Kilkenny Castle

Die 1190 erbaute normannische Festung diente bis 1967 der einflussreichen Familie Butler als Familiensitz. Für symbolische 50 Pfund übergab Arthur Butler die in desolatem Zustand befindliche Burg an den irischen Staat, der ein umfassendes Sanierungsnotprogramm startete. Heute glänzt das Wahrzeichen Kilkennys mit zahlreichen Attraktionen. Auf einer Führung wird u.a. wertvolles antikes Mobiliar sowie Ölgemälde des Butler-Clans in der Long Gallery gezeigt.

Anreise