Kiew Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Großfürst Jaroslaw der Weise ließ die Kirche mit den 13 goldenen Kuppeln in der ersten Hälfte des 11. Jhs. nach dem Muster der Hagia Sofia in Konstantinopel erbauen. Er war ein Sohn Wolodymyrs,…
Die Mönche Antonius und Feodosij gründeten die Kiewer Petscherska Lawra 1051. Sie richteten Gebetszellen in Höhlen (petschery) am Dnjepr ein. 900 Jahre lang wurde die Anlage erweitert und umfasst…
Fotografien von Andreas Gursky und Schockinstallationen von Damien Hirst. Milliardär und Kunstsammler Viktor Pintschuk zeigt auf 4000 m² Fläche Teile seiner hochkarätigen Kollektion. Häufig…
Hidropark – ein endloser Spielplatz mit Bungeejumping, Kettenkarussells, Rentnertanz und öffentlichen Stränden. Kiews härteste Eisenmänner trainieren an selbst gebauten Fitnessgeräten. Vom…
Kreschtschatyk teilt den Platz in zwei Hälften. Abends verwandelt sich der Boulevard in den längsten Laufsteg für Kiews Schönheiten. Am Wochenende sperrt die Polizei die Straße. Dann erobern…
Steil windet sich der Andrijiwskyj uswis hinab zum alten Handelsquartier Podil: buckliges Kopfsteinpflaster, windschiefe Häuser mit Galerien, Cafés und Antiquariaten. Kunstgewerbe, Kitsch und…
Kinder klettern auf Raketenwerfern und Panzern herum. Junge Paare küssen sich zwischen den stählernen Reliefs der Kriegshelden. Über ihren Köpfen reckt eine eiserne Dame Schwert und Schild in den…
Die „Trommel“ liegt versteckt im Hinterhof (Gittertor): Links die Treppe hinab geht es in die gemütliche Kneipenbar, die bei Politikern, Journalisten und Studenten ankommt. Burger, Sandwiches und…
Die Kunsthistorikerin mit zweiter Galerie in Berlin präsentiert ausschließlich ukrainische Künstler. Unter ihnen ist Ilya Chichkan, der mit seinen menschlichen Affen das Ende der großen Ideologien…
Laut und lebendig, ausgestattet mit Retro-Interieur. Geboten werden ukrainische Spezialitäten, auch Frühstück.
Der sizilianische Chef serviert hausgemachte Pasta. Daneben stehen saisonale Fisch- und Fleischgerichte auf der Karte. Terrasse am Goldenen Tor.
Als Vorbild diente das goldene Tor von Konstantinopel. Im Innern sind Originalruinen der Stadtbefestigung aus dem 11. Jh. zu sehen. Rundherum nette Cafés und Restaurants.
Am Wochenende drängen sich die Brautpaare in Kiews perfektestem Barockkirchlein. Der Italiener Bartolomeo Francesco Rastrelli schuf die elegante Silhouette mit den fünf türkisfarbenen Kuppeln 1754…
Am 29. und 30. Sept. 1941 trieben die deutschen Besatzer die Kiewer Juden am Rand der Weiberschlucht (Babyn Jar) zusammen und erschossen 33 771 Männer, Frauen und Kinder. An die Opfer erinnert seit…
Den Europäischen Platz dominiert das tortenförmige frühere Leninmuseum Ukrainisches Haus. Neben der gelben Philharmonie führen Stufen zum Regenbogen aus Edelstahl. Die beiden monumentalen Arbeiter…
An der Fassade tummeln sich Fabelwesen und Monster, Elefanten trompeten neben Waldelfen. Eine Wette bescherte Kiew das ungewöhnliche Jugendstilhaus von 1903. Der Architekt wollte an dem steilen…
Zwei Inseln im Dnjepr, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten: Hidropark – ein endloser Spielplatz mit Bungeejumping, Kettenkarussells, Rentnertanz und öffentlichen Stränden. Kiews härteste…
Das ganze Land in einem Park: Holzkirchen und Bauernhäuser, Handwerk und Brauchtum, Schaschlikstände und Picknickplätze.