© Siegbert Brey, Wikipedia

Seite teilen

Events: Weihnachtsmarkt in Kiel

Er war ein bisschen eingestaubt, der Kieler Weihnachtsmarkt. Ein wenig lieblos erwachte er jedes Jahr wieder auf dem Holstenplatz zum Leben, und dabei kamen die Kieler nicht nur wegen recht milder Temperaturen nicht so richtig in Glühweinstimmung. Der Stadt wurde klar: Es muss ein neues Konzept her.

2016 bekam der Kieler Weihnachtsmarkt schließlich einen Facelift verpasst. Die alten Standorte auf dem Holstenplatz (mit dem nach wie vor beliebten Glühweinstand von Kiels Partnerstadt Tallinn), auf dem Asmus-Bremer-Platz und dem Alten Markt gibt es noch immer, aber zusätzlich stehen auf dem Rathausplatz nun 50 neue Buden in gemütlicher Atmosphäre. Es gibt ein erweitertes kulinarisches Angebot wie Street-Food-Burger und auch ein paar neue Punsch-Kreationen.

Dazu soll vor allem eines in den nächsten Jahren zum Publikumsmagnet werden: Dreimal täglich fliegt ein Wichtel in einer Mini-Kogge über den Köpfen der Gäste hinweg – auf einem Drahtseil, gezogen von sechs unechten Rentieren. Dabei erzählt der Wichtel die Geschichte, warum er in Kiel nicht auf einem Schlitten sondern stilecht mit einem Segelschiff unterwegs ist.

Eine gute Nachricht noch für alle, die Kiel erst nach Weihnachten besuchen: Der Weihnachtsmarkt auf dem Asmus-Bremer-Platz hat jedes Jahr als einziger der Stadt bis Silvester geöffnet.

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Kiel
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben