Kenia Sehenswürdigkeiten

lengthOfStay:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Nur eine Stunde auf der gut ausgebauten Schnellstraße von Nairobi entfernt liegt der Naivashasee, einer der nur zwei Süßwasserseen im Grabenbruch – von der Hauptstadt aus ein idealer Tagesausflug…
Im nördlichen Rift Valley gelegen, gibt der Baringosee Wissenschaftlern bis heute Rätsel auf. Wie der Naivashasee, so ist auch der Baringo ein Süßwassersee – doch woher das Wasser kommt und…
So prächtig ist in Kenia kein zweiter Hindu-Tempel: weißer Marmor gemischt mit zarten Pastelltönen, überall kleine Kuppeln und Pagoden. Mit ihrem 1963 geweihten Tempel machen die Jainisten ihrem…
Schmetterlingsfarm gleich neben den Gedi-Ruinen. Hier werden Larven aus dem Arabuko-Sokoke-Reservat zu Schmetterlingen gezogen – mehr als 260 Arten, manche davon gibt es nur hier.
Ganz im Süden von Kenias Küste (80 km von Mombasa entfernt) liegt Wasini Island, ein Paradies für Taucher. Vom Hafenort Shimoni und der Insel aus fahren erfahrene Meeresbiologen täglich mit der…
Der See, nach dem der Park benannt ist, füllt sich nur in der Regenzeit mit dem vom Himmel fallenden Wasser. Wo im Rest des Jahres nicht mehr als eine dürre Staubpfanne ist, tobt dann binnen Stunden…
An dem von mehreren Quellen gespeisten See mit ungewöhnlich klarem Wasser kannst du Krokodile und Nilpferde beobachten – und zwar sowohl vom Ufer aus (einer der wenigen Orte in Kenias Nationalparks…
Hier zündeten Anhänger Osama bin Ladens 1998 eine Bombe, die die USBotschaft in Trümmer legte. Mehr als 200 Kenianer, meist arglose Passanten, starben. Ihre Namen stehen auf einer Gedenkmauer, ein…
Einen großartigen Blick über Nairobi und – bei klarer Sicht – selbst auf Mount Kenya und Kilimandscharo hat man von der 28. Etage des Kenyatta-Konferenzzentrums. Kenianische Popstars drehen auf…
Das Haus, in dem die dänische Baronin Karen Blixen 17 Jahre lang als Kaffeefarmerin verbrachte, wurde durch die Verfilmung ihrer Autobiografie als „Jenseits von Afrika“ (mit Meryl Streep und…
Strandurlaub einmal anders: Die kleine Insel im Viktoriasee ist nicht nur für Angler einen Besuch wert, die von hier aus Nilbarsch und Tilapia angeln, auch Strandurlauber kommen auf ihre Kosten.…
Die 150 km lange Bergkette erhebt sich wie ein grüner Garten Eden aus der Wüste nördlich des Samburu-Reservats. In den dichten Wäldern entlang eines Flusses leben u.a. Elefanten, Leoparden und…
Weit im Norden liegt der Turkana-See. Die Region ist eine faszinierendsten des Landes. Kontrast zwischen dem riesigen jadegrünen Salzsee und der außerirdisch anmutenden Wüstenlandschaft hinterlä…
Die bizarren Lugard Falls, eine Reihe von Wasserfällen, die durch riesige Quarzbrocken rauschen, bieten einen einmaligen Ausblick auf den Galana-Fluss, die wichtigste Lebensader für die Tiere im…
Nairobis botanischer Garten ist ein perfekter Ort, um sich bei einem Spaziergang vom Chaos der Stadt zu erholen. Am Wochenende treffen sich hier die Einheimischen zu Picknicks und bunten Open-Air-…
Wenn die Sonne im See versinkt, kann man ihr an dieser ausgeschilderten Stelle südlich der Stadt (nahe Sunset Hotel) dabei zusehen – und einen Sundowner zu sich nehmen, denn die Terrasse mit…
Manda ist für viele Urlauber das Erste, was sie bei einem Lamu-Urlaub sehen, denn Lamus Flughafen, der mehrmals täglich von Nairobi aus angeflogen wird, liegt auf der kleinen, der Hauptinsel gegenü…
Seltene Vogelarten, Schmetterlinge und Reptilien können in diesem eine halbe Stunde von Malindi entfernten Küstenregenwald (einem der letzten der Region) beobachtet werden. Begleitet von einem Wildh…