© Paul Hampton/shutterstock

Kenia - Der Westen

Check-in

Der größte Süßwassersee Afrikas ist die Hauptquelle, aus der sich der Nil speist. Am Ufer leben die Luo, die „Fischesser“

Sehenswürdigkeiten

Umgeben von Farmland erhebt sich nur anderthalb Autostunden von Kisumu entfernt majestätisch Kenias letzter Rest eines dichten Regenwaldgürtels, der sich einst vom Kongobecken bis tief nach Kenia…
Kleiner Park am Rand des Viktoriasees, der Spaziergängern fußläufig vom lauten Stadtzentrum eine erholsame Verschnaufpause bietet. Im Park laufen Impalas frei herum, im nahen Kiboko Bay Resort kann…
Nur eine halbe Stunde Fahrt von Kitale entfernt liegt Kenias kleinster Nationalpark. Die einsame Sumpflandschaft lässt sich bequem zu Fuß erwandern. Von den Pfaden und den vier Aussichtstürmen kann…
Wenn die Sonne im See versinkt, kann man ihr an dieser ausgeschilderten Stelle südlich der Stadt (nahe Sunset Hotel) dabei zusehen – und einen Sundowner zu sich nehmen, denn die Terrasse mit…
Wie sieht ein traditionelles Luo-Haus aus? Welche Tiere und Pflanzen gibt es in der Region? Das und mehr lernen Sie in dieser kleinen Ausstellung.
Strandurlaub einmal anders: Die kleine Insel im Viktoriasee ist nicht nur für Angler einen Besuch wert, die von hier aus Nilbarsch und Tilapia angeln, auch Strandurlauber kommen auf ihre Kosten.…
Die verwunschene Wildnis wird nur von wenigen Urlaubern besucht. 40 km von Kitale entfernt ist das Chorlim Gate; von hier startet man mit einem Ranger in den Park. Ein Marsch auf Elefantenpfaden durch…

Hotels & Übernachtung

Das Imperial Hotel begrüßt Sie in Kisumu am Ufer des Victoriasees mit einer 24-Stunden-Rezeption, einem Innenpool und einem Restaurant. Außerdem bietet das Hotel kostenfreies WLAN und Privatparkpl…
Das Jumuis Hotel empfängt Sie nur 4 Fahrminuten vom internationalen Flughafen Kisumu entfernt und bietet praktische Unterkunft mit Businesseinrichtungen. Das Hotel umfasst 4 gut ausgestattete…
Im Wald KCC bietet das Aturukan Hotel einen Außenpool, ein Fitnesscenter und eine Sauna. Es liegt 2 km vom Golfclub Kitale entfernt. Das Hotel verfügt über 3 Restaurants und kostenloses WLAN in den…
Das Wigot Gardens empfängt Sie 6 km von Kisumu entfernt und bietet klimatisierte Zimmer, einen Garten mit Sonnenschirmen und ein Restaurant. Sie profitieren von einer 24-Stunden-Rezeption und…
Das Kisumu Terrace Apartments ist eine Unterkunft zur Selbstverpflegung in Kisumu. Der Komplex verfügt über eine Dachterrasse mit Stadtblick. WLAN steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung. Die…
Das Sovereign Hotel empfängt Sie mit einer Sonnenterrasse mit Außenpool in Kisumu. Das Hotel liegt in der Nähe des Viktoriasees und 700 m vom Kenya Wildlife Impala Park entfernt. Die eleganten…
Das Naiberi River Campsite & Resort liegt in Eldoret, 19 km vom Einkaufszentrum Zion Mall entfernt und bietet Unterkünfte mit einem Restaurant, kostenfreie Privatparkplätze, eine Bar und einen…
Das Boma Inn Eldoret in Eldoret bietet einen Außenpool sowie ein Spa- und Wellnesscenter. WLAN nutzen Sie kostenfrei. Freuen Sie sich auf einen Fitnessraum und Grillmöglichkeiten an der Unterkunft.…
Das Victoria Comfort Inn liegt nur 9 km vom internationalen Flughafen Kisumu entfernt. Es verfügt über einen üppigen Garten und kostenloses WLAN. Ein Restaurant, eine Bar und eine 24-Stunden-…
Das Parkview Safari Hotel And Apartments liegt in Kisumu. Freuen Sie sich auf einen Außenpool und ein Restaurant. WLAN nutzen Sie kostenfrei. Jedes der klimatisierten Zimmer ist mit einem Flachbild-…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Kenia
MARCO POLO Reiseführer Kenia
12,99 €
MARCO POLO Länderkarte Kenia 1:1 000 000
MARCO POLO Länderkarte Kenia 1:1 000 000
11,99 €

Auftakt

Der Westen Kenias gehört zu den selten besuchten Regionen des Landes. Zu Unrecht. Es ist eine kontrastreiche, reizvolle Landschaft: fruchtbares Farmland, satt-grüne Teeplantagen bei Kericho, tropischer Regenwald in der Kakamega Forest Reserve, ein nahezu unberührter Nationalpark, der Mount Elgon an der Grenze zu Uganda - und der Victoria-See, der größte Süßwassersee Afrikas.

Er erstreckt sich über Kenias Grenze hinweg nach Tansania und Uganda und umfasst eine Gesamtfläche von der Größe Bayerns. Den Namen gab ihm der erste Europäer, der auf der Suche nach den Quellen des Nils an seine Ufer kam: der Engländer John H. Speke. Er widmete die „Entdeckung“ seiner Königin Victoria. Die Seeregion ist die Heimat des viertgrößten Stammes Kenias, der Luo, was so viel heißt wie „Fischesser“. Fischfang ist neben der Rinderzucht für viele in den Orten am See noch immer die Lebensgrundlage. Die Fischerdörfer sind nur über kleine Pisten zu erreichen und ihre Bewohner zumeist abgeschnitten von der Zivilisation - tief verwurzelt in Glaube und Kultur der Vorväter. Hier muss jeder Mann, auch wenn er im fernen Nairobi stirbt, zurücktransportiert und dort begraben werden, wo er geboren wurde - wenn nicht, wird sein Geist die Familie verfolgen. Eine Warnung: Baden Sie nicht im See, das Wasser ist an vielen Stellen mit Bilharziose-Parasiten verseucht. Auch die Malariaprophylaxe sollte beachtet werden.

Fakten

Strom 240 V, 50 Hz
Reisepass / Visum notwendig
Ortszeit 05:16 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Kenia
MARCO POLO Reiseführer Kenia
12,99 €
MARCO POLO Länderkarte Kenia 1:1 000 000
MARCO POLO Länderkarte Kenia 1:1 000 000
11,99 €