Glarokávos

Der flache Küstensee von Glarokávos, südöstlich von Pefkohóri gelegen, dient heute Fischerbooten und Yachten als sicherer Hafen. Seeseitig wird er von zwei schmalen, lang gestreckten Landzungen umschlossen, zwischen denen eine nur etwa 20 m breite Öffnung die Verbindung zum Kassandrischen Golf herstellt. Die beiden Landzungen mit ihren Stränden werden bevorzugt von griechischen und osteuropäischen Campern besucht.

Anreise