Kapverdische Inseln - Nordinseln

Kapverdische Inseln - Nordinseln Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das gemütliche, kleine Restaurant ist nicht ganz preiswert, aber sehr gut. Oft gibt es Livemusik – also rauf auf die Tanzfläche!
An der Nordseite der östlichen Landzunge liegt das hübsche Dorf (400 Ew.). Der kleine Ort mit Häuschen in traditioneller Bauweise liegt an einer malerischen Felsküste. Die aus Naturstein…
Rubinrot, Flaschengrün, Aquamarinblau: Das schmucke Dorf (500 Ew.) mit den farbenfrohen Häuschen schmiegt sich in den Talgrund und zieht sich in steilen, verwinkelten Gassen bergan. Windschiefe…
Das beschauliche Fischerdorf Preguiça (600 Ew.) an der Ostküste bietet eine herrliche Aussicht auf das östliche Halbrund der Bucht. Die Straße führt hinab zum Meer und lenkt den Blick auf gelbe…
Der heißeste Ort auf São Nicolau ist Tarrafal (3700 Ew.). Hier dreht sich alles um den Hafen. Fischerboote und Kutter landen ihren Fang an, Kühlhäuser und eine Fischfabrik ermöglichen dessen…
Eine gute Wahl: Probiere die traditionellen Gerichte von São Nicolau, aber lasse noch Platz für eine Süßspeise – die sind nämlich vom Feinsten. Auch der Service ist top.
Eine Ruhepause gefällig? Ein kaltes Getränk? Ein schattiges Plätzchen? Dann ist der Patio dieses Restaurants der geeignete Ort für Sie. Lokale Küche, kapverdische Lebensart, totales…
Donna Fátima kocht zwei Tagesgerichte, mehr nicht. Immer lecker: der peixe dodia, der frisch gefangene Fisch. Wohnen kann man bei ihr auch, denn das residencial gleichen Namens hat zehn einfache…
In der Casa Maracuja in Cidade das Pombas möchte man dich glücklich machen. Mit leckeren Kapverde-Spezialitäten auf dem Teller und im Saft- oder Likörglas, mit touristischen Infos und guten…
Fangfrischer Fisch direkt über dem tosenden Meer und Eins-a-Ausblick auf den Hafen. Regionale Küche, sehr guter Kaffee.
Bei Sandro, oben in der Ribeira do Paúl, bekommst du Kunsthandwerk, Kaffee von den Plantagen rundherum und selbst gemachte Liköre aus heimischem grogue.
Kurz vor der Westspitze der Insel liegt dieserweite Sandstrand bei einer HandvollHäuschen – dem Ort Barril. Auch einen solarbetriebenen Leuchtturm gibt es hier. Zum Baden, Faulenzen, Spazierengehen…
Sehr weitab gelegen an der Südostküste befindet sich der hübsche, kleine Dorfstrand von Carriçal mit schwarzem Sand, den du über Juncalinho erreichst. Akazien spenden Schatten, Kokospalmen wiegen…
Zum Naturpark Monte Gordo gelangen Sie von Cachaço aus. Ein gepflasteter Weg führt 600 m hinauf. Sie wandern durch einen lichten, nebelverhangenen Mischwald und bestaunen endemische Pflanzen und…
Eine leichte Wanderung von etwa zwei Stunden führt von Estância Bras zum verlassenen Dörfchen Ribeira Funda. Du fährst mit dem Sammeltaxi auf der Straße von Ribeira Brava nach Tarrafal bis zu…
80 000 Bewohner insgesamt, davon fast 76 000 in Mindelo – das ist São Vicente. Mindelo ist Hauptstadt und Lebensnerv der Insel, der Rest ist eigentlich Nebensache. Die paar Menschen, die in Baía…
Das Meer vor dem weißen Sandstrand ist bei hohen Wellen zum Baden zu gefährlich, aber zum Spazierengehen ideal. Oder eben zum Speedsurfen. Oder um aus der Strandbar die Surfer zu beobachten. Oder um…
Der mit Abstand schönste Badestrand auf São Nicolau liegt ein wenig abgeschieden. Insider wissen Bescheid: Hier formt feiner, heller Sand eine halbrunde Bucht mit flachem Wasser, und es gibt sogar…