Kapstadt, Wine Lands und Garden Route
Kapstadt, Wine Lands und Garden Route

Kapstadt, Wine Lands und Garden Route Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

Hier werden die wunderbar bedruckten, farblich einmaligen afrikanischen Stoffe nach Maß verarbeitet, zu Hemden, Hosen und Kleidern.
Zwischen den Sonnenschirmen und dem Meer liegt nur eine Wiese, auf der bei gutem Wind die Paraglider vom Lion's Head landen. Von hier aus hast du einen traumhaften Blick auf den Sonnenuntergang.…
Eine große Auswahl an traditionellem Handwerk mit nettem Musikgeschäft im ersten Stock. Von den Einnahmen werden über 200 Familien in den Townships unterstützt.
Ein bezaubernder Buchladen, der bis zur Decke mit alten und neuen Büchern voll gestellt ist. Für alle, die sich näher mit Südafrika beschäftigen wollen, eine Fundgrube.
Das älteste und schönste Kino Kapstadts. In dem Ex-Theater aus den 1940er-Jahren laufen Filme abseits der Blockbuster. Um die Ecke, im Lifestyles-Centre (Kloof Street), hat das Labia weitere Säle.
Die beliebteste Sportart vor dem Stadion von Green Point: Feilschen. Ob bei Schmuck, Trommeln oder handgeschnitzten Giraffen: Gib nicht auf, ehe du den Verkäufer auf die Hälfte des ursprünglichen…

Angebote

Verbringen Sie den Tag mit Sandboarding in den Dünen und erkunden Sie die Umgebung in einem offenen Jeep Wrangler. Die Dünen sind etwas außerhalb von Atlantis, etwa 40 Minuten Fahrt…
Haben Sie je von den Big 5 des Meeres gehört? Gansbaai, Südafrika, ist der beste Ort, um an einem einzigen Ausflug Wale, Robben, Haie, Delfine und Pinguine zu entdecken. Erfahren Sie alles &…
Entdecken Sie die Tierwelt Südafrikas in einigen der schönsten Nationalparks. Reisen Sie entlang der Garden Route und erleben Sie Abenteuer pur in diesem wilden Paradies. Freuen Sie sich auf…
Starten Sie in Kapstadt und begeben Sie sich auf eine 2-tägige Safari, mit Übernachtung in der Garden Route Game Lodge. Gehen Sie auf 2 Safari-Fahrten und beobachten Sie Elefanten, Lö…
Während dieser halbtägigen Tour erfahren Sie alles über die Ursprünge des Weinabaus in Südafrika. Genießen Sie Weinverkostungen und eine Tour durch die Weinkeller des…
Erleben Sie die unverwechselbare Schönheit der Winelands an diesem Tag voller verschiedener Verkostungen und halten Sie unterwegs an bedeutenden Sehenswürdigkeiten. Folgen Sie der beliebten…

Am Abend

An der Promenade von Camps Bay drängt das Partyvolk, das auch gerne abends um zehn noch Sonnenbrille zum Louis-Vuitton-Täschchen trägt, in die Bars und Clubs. Und im Studentenviertel Observatory wird die Musik in den Billardcafés und Backpackerkneipen der Lower Main Road so laut aufgedreht, dass sie die ganze Straße beschallt. Der Eintritt in die Clubs ist häufig frei; wenn man an der Tür bezahlen muss, dann umgerechnet 3–4 Euro. Wer auf einen stilvollen Abend bei einem Glas Wein Wert legt, muss nicht an der Hotelbar bleiben – auch wenn es solche wie die Daddy Cool Bar im Hotel Grand Daddy gibt, die zu den angesagtesten überhaupt gehören. Im eleganten Innenhof des Cape Quarter im Viertel De Waterkant z. B. stehen die Tische der vielen umliegenden Bars, an denen man an vorzüglichem Wein und guten Cocktails nippt. Viele Locations besitzen kleine Bühnen, auf denen Livemusik von afrikanischem Jazz bis Reggae gespielt wird. Wem der Sinn mehr nach Hochkultur steht, der ist in den großen Theatern wie dem Artscape gut aufgehoben: Hier werden Symphoniekonzerte, Ballett- und Theateraufführungen gegeben. Auch internationale Musicals sind häufig zu Gast. Das Baxter, etwas außerhalb, zeigt Theater- und Comedyproduktionen.

Weil es kein Stadtmagazin mit aktuellen Terminen gibt, empfiehlt sich ein regelmäßiger Blick in die Presse: Die freitags erscheinende Wochenzeitung „Mail & Guardian“ enthält einen ausführlichen Kulturteil für die ganze folgende Woche.

Sonstiges Theater

Für die meisten Aufführungen können Sie die Karten bei Computicket083 915800 kaufen. Dort bekommen Sie auch Auskunft über die laufenden Produktionen. Einen Computicket-Schalter gibt es z. B. an der V & A Waterfront. Sie können die Karten auch am Telefon bestellen und mit Kreditkarte bezahlen.

Einkaufen

In der Stadt gibt es mehrere Bummelhochburgen: In der Innenstadt, z. B. auf Long und Kloof Street, reihen sich Buchläden an Modeboutiquen und Weingeschäfte. Parallel liegt die St George's Mall, eine Fußgängerzone mit vielen Straßenständen.

Auf vielen Marktplätzen werden Blumen und afrikanisches Handwerk angeboten. Die Läden im Cape Quarter, im Viertel De Waterkant, sind voll von stilvollen Möbeln und Antiquitäten. Kommt man erst am Nachmittag zum Bummeln in die Innenstadt, muss man sich allerdings beeilen: Die meisten Geschäfte schließen bereits um 17 Uhr, am Samstag sogar schon am frühen Nachmittag. Bis in den Abend haben dagegen die Shopping-Malls geöffnet. Auch in diesen Malls lohnt sich die Suche nach ausgefallenen Boutiquen und charmanten Läden. Und dann hat man noch immer nicht alles gesehen: In den Orten an der False Bay, und dort besonders in Kalk Bay, gibt's eine Menge sehr charmanter Antiquitätengeschäfte und schräger, kleiner Lädchen, die leicht zum Großeinkauf verleiten. Die Preise sind wegen des erstarkten Rand inzwischen allerdings kaum günstiger als in Deutschland. Immerhin: Die Mehrwertsteuer kann man sich am Flughafen erstatten lassen – und zur Not in die Kosten für das Übergepäck investieren.

Mit Kindern unterwegs

Von Straußen und Sternen: Tipps für lehrreiche, spannende und entspannende Unternehmungen mit Kindern