Kanada West Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Während der Expo 86 war der von Stararchitekt Ed Zeidler mit einem schneeweißen Zeltdach überbaute Pier der Pavillon Kanadas. Heute lässt es sich hier herrlich flanieren, den Kreuzfahrtschiffen…
Doch trotz modernem Boom, pflegt die Stadt ihr Cowboy-Image und richtet seit 100 Jahren im Juli das größte Rodeo der Welt aus, die Calgary Stampede.
Die eindrucksvollsten Fundstücke von Dinosauriern, die vor rund 65 Mio. Jahren diese Region bevölkerten, sind im Royal Tyrrell Museum ausgestellt. Perfekt inszeniert wird die Urzeit zum Leben…
Der 1806 von Simon Fraser gegründete Pelzhandelsposten wurde zu einem hervorragenden Museumsdorf restauriert. Wer die Zeit der Trapper wirklich hautnah erleben möchte, kann im Sommer sogar die Nacht…
Über 700 km führt diese Wildnisstraße von Dawson City durch weithin menschenleere Tundraregionen nordwärts über den Polarkreis bis zur Inuit-Siedlung Inuvik im Mackenzie-Delta und seit 2017…
Von Juli bis Anfang September blühen die Bergwiesen am Mount Revelstoke hoch über dem Bahnstädtchen – ein unvergesslicher Anblick. Über 100 Wild Blumenarten wachsen vor allem rund um den Gipfel.
Der Park für Wildwasserfreaks liegt eine Flugstunde nordöstlich von Watson Lake: Der South Nahanni River durchströmt auf 320 km die Mackenzie Mountains, stürzt über die 90 m hohen Virginia Falls…
Herrlicher, von Wasser umsäumter Stadtpark mit Wanderwegen und Picknickplätzen. Hier stehen neben Original-Totempfählen auch die letzten Urwalddouglasien der Innenstadt. Die 1938 erbaute Lions Gate…
Nostalgie pur: ein restaurierter, auf dem Trockenen liegender Schaufelraddampfer aus der Blütezeit der Yukon- Schifffahrt, der die „gute alte Zeit“ lebendig werden lässt.
Der eigenwillige Museumsbau von Arthur Erickson auf dem Gelände der University of British Columbia birgt eine bedeutende Sammlung von Totempfählen und Masken der Nordwestküsten-Indianer. Schöne…
Schöne Strände wie im Haynes Point Provincial Park liegen im südlichen Teil des Tals bei Osoyoos sowie bei Penticton. Befinden Sie sich Ende Juli hier, können Sie auch gleich ein großes…
Im Wells Gray Prov. Park befinden sich die 137 m hohen Helmcken Falls, die, umrahmt von sattem grün, in ein enges Tal schäumen.
Der liebevoll restaurierte Schaufelraddampfer wurde 1937 in der Goldära erbaut. Heute liegt er auf dem Trockenen am Ufer des Yukon River und ist zu besichtigen.
Das fraglos beste Museum der North­west Territories zeigt Ausstellungen zu Flora und Fauna der Arktis und zu den hier in Yellowknife besonders gut zu be­obachtenden Nordlichtern.
Der winzige, bergumrahmte Ort Haines Junction am Alaska Highway ist Ausgangspunkt für Touren in den 22000 km² großen Kluane National Park. Die noch völlig unerschlossene Bergwildnis an der Grenze…
Echt kanadisch: ein Gletscherrundflug mit Wasserflugzeugen vom Green Lake aus über die Eisgipfel der Coast Mountains.
Der bergumrahmte Ort am Alaska Highway westlich von Whitehorse ist Kluane N. P. Dort, in den eisbedeckten St. Elias Mountains an der Grenze zu Alaska, liegt der Mount Logan, mit 5959 m der höchste…
Das weitläufige Freilichtmuseum zeigt die Stadtgeschichte von den Pelzhändlertagen bis ins 20. Jh. Das Fort der Hudson’s Bay Company von 1845 wurde detailgetreu rekonstruiert

Sehenswertes

Zu den natürlichen Sehenswürdigkeiten im Westen von Kanada zählt der fast unberührte Regenwald Cathedral Grove Park. Die eindrucksvollste Attraktion im Westen Kanadas bekommt man nur mit Glück vor die Linse. Deshalb geben die Veranstalter von Walbeobachtungstouren auch kein „Walversprechen“. Sie sollten in jedem Fall Vancouver besuchen. Als besondere Sehenswürdigkeit schlägt in Gastown eine über 100 Jahre alte Dampfuhr.