Kanada - Atlantikküste

Kanada - Atlantikküste Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Zu Recht gilt diese rund 300 km lange Panoramastraße um die Nordspitze von Cape Breton als die schönste im Osten Kanadas: Steilküsten und Hochmoore wechseln sich ab mit Ferienorten, Golfplätzen…
Absolutes Highlight aber ist eine Bootsfahrt auf dem Western Brook Pond, einem 15 km langen Inlandsfjord, führt an 600 m hohen Klippen vorüber. 45 Minuten Fußweg sind es zum See – und oft sind…
Gut eine Stunde Autofahrt von Lunenburg entfernt wartet im Binnenland von Nova Scotia eine idyllische Seen- und Flusslandschaft – ideal zum Baden und Campen, vor allem aber zum Kanufahren.
Die schönsten Strände liegen im Norden: mit weißem Sand in der Region um Souris, mit rötlichem Sand im Prince Edward Island National Park beim beliebten Badeort Cavendish.
Am Hopewell Cape wird der Tidenhub besonders deutlich: Die von den Einheimischen humorvoll "Blumentopffelsen" bezeichneten Flower Pot Rocks sind bei Flut kleine Inseln, sechs Stunden später ragen sie…
Exerzierende Soldaten, schachernde Pelzhändler und regierende Adelige – ein exaktes Abbild des Lebens im Jahr 1744. Sogar die Bäckerei und die beiden Restaurants der für 60 Mio. Dollar…
Im Sommer sind auf der felsigen Landzunge rund 150 km südwestlich von St. John’s riesige Kolonien von Tölpeln und Möwen zu beobachten. Besonders schön: Man hat von hoher Warte eine gute Sicht…
Die Bootsfahrt auf dem Western Brook Pond, einem 15 km langen Inlandsfjord, zählt zu den schönsten Naturerlebnissen Neufundlands und führt vorüber an 600 m hohen Klippen.
Erik der Rote siedelte mit seinen Leuten von Grönland kommend hier um 1000 n. Chr. Originalgetreu rekonstruierte Erdhütten und Ausstellungen im Visitor Centre veranschaulichen das harte Leben der…
Das großteils unterirdische Wissen-schaftsmuseum erläutert die faszinierende Geologie Neufundlands. und in einer Sonderausstellung das tragische Schicksal der „Titanic“, die nur 500 km von hier…
Großes Museum neben dem Wohnhaus des Erfinders, der nicht nur das Telefon, sondern auch Luftkissenboote und Flugzeuge ersann.
Angeboten werden Bootsausflüge zu Vogelfelsen und zur Walbeobachtung.
Sumpfwälder, Lagunen und herrliche Sandstrände sind die Attraktionen in diesem 240 km2 großen Schutzgebiet an der Ostküste New Brunswicks.
Der von der Unesco als Welterbe ausgezeichnete, 1805 km2 große Park bewahrt die geologisch einzigartige Westküste Neufundlands mit ihren Fjorden und uralten Tafelbergen.
Das hügelige Hinterland des gut 200 km2 großen Parks an der Südküste von New Brunswick bricht am Ufer der Bay of Fundy in über 60 m hohen Klippen zum Meer ab.
Führungen durch das literaturbekannte Haus aus Lucy Maud Montgomerys „Anne of Green Gables“.
Bei einem Staudammbau am Saint John River wurden 25 historische Gebäude vor der Überflutung gerettet und zu einem typischen britischen Loyalistendorf des 18. Jhs. zusammengefügt. Die…
Die 1828–56 erbaute Festung in beherrschender Lage über der Innenstadt ist heute Militärmuseum, die Town Clock mit ihren vier Zifferblättern das Wahrzeichen von Halifax.