© Dmitry Rukhlenko/shutterstock

Kambodscha - Phnom Penh & die Küste

Check-in

Die Straßen der kambodschanischen Hauptstadt sind wieder lebendig - zum Baden reist man an die einstige Riviera Indochinas

Sehenswürdigkeiten

Mitten im Elefantengebirge auf einem steil abfallenden Hochplateau erstreckt sich über 1600 km² der Bokor-Nationalpark (auch: Preah Monivong). Auf den rund 1080 m hohen Phnom Popok zog es reiche…
Die Silberpagode (auch: Wat Preah Keo Morokot, Tempel des Smaragd-Buddhas) liegt auf dem weitläufigen Gelände des 1866 erbauten Königspalasts: Zugänglich sind nur die imposante Thronhalle, gekrö…
Die Ausmaße der gigantischen Tempelanlage sollte man sich unbedingt einmal bei einem Helikopterflug aus der Vogelperspektive ansehen.
Wenn die Sonne rotgolden hinter dem Königspalast versinkt, kann jeder zuschauen – sozusagen in der ersten Reihe – von den Sunsetcruise-Booten auf dem Tonle Sap und dem Mekong. Bei Khmer-Pop, Hip-…
Der kleine Wasserfall (oder besser: Strudel) liegt ca. 8 km nordwestlich von Kampot und zieht vor allem an Wochenenden Massen von Kambodschanern an, die hier in den Pools baden und picknicken. Für…
In dem kleinen Nationalpark (50 km²) gleich hinter Kep ist ein 8 km langer, dreistündiger „Jungle-Trek“ möglich bis hinauf auf den Sunset-Rock mit bester Aussicht vom 182 m hohen Phnom Kep.…
Der Höhlentempel Wat Kirisan (auch: Wat Kirisela/Wat Phnom) liegt in traumhafter Kulisse aus steilen, zerklüfteten Karstbergen zu Füßen des wilden Phnom Sor. Im Innern des teils eingestürzten…
Hauptattraktionen in dem pagodenartigen Bauwerk aus rostbraunen Backsteinen sind die schönsten Exponate der Angkor-Epoche (802–1431). Zu den kostbarsten der 5000 chronologisch geordneten…
Die Gedenkstätte Tuol Sleng war früher ein Foltergefängnis der Roten Khmer. 1975–79 wurden hier etwa 20 000 Kambodschaner gefangengehalten und gefoltert, ehe sie auf den Killing Fields bei…
Der von Makaken bevölkerte, rund 30 m hohe Tempelhügel Wat Phnom entstand nach einer Legende: Eine gewisse Lady Penh (Yea Penh) soll diesen Berg aufgeschüttet haben, nachdem sie im Jahr 1372 vier…

Hotels & Übernachtung

Erleben Sie in diesem 4-Sterne-Hotel in Sihanoukville einen ruhigen Urlaub. Es erwartet Sie am eigenen Strand mit tropischen Gärten und Unterkünften mit Meerblick. Freuen Sie sich auf einen Auß…
Die Himawari Hotel Apartments bieten geräumige Zimmer mit Blick auf den Fluss Tonle Sap. Sie verfügen über einen Außenpool, einen Fitnessraum und einen Tennisplatz. Ihre Mahlzeiten nehmen Sie in…
Blending luxury with an old-world charm, Raffles Hotel Le Royal features accommodation with a private balcony offering pool or garden views. Guests can take a dip in the outdoor lap pool and enjoy…
Das Phnom Penh Hotel befindet sich in zentraler Lage in Phnom Penh und ist weniger als 5 Gehminuten vom See Boeng Kak entfernt. Freuen Sie sich hier auf einen Außenpool. In einem der 4 Restaurants…
Das Sunway Hotel Phnom Penh begrüßt Sie nur 500 m vom Wat Phnom entfernt und bietet Ihnen komfortable Zimmer mit kostenfreiem WLAN in der gesamten Unterkunft. Es verfügt über ein Wellnesscenter…
Situated in Sihanoukville, 2.3 km from Ochheuteal Beach, Don Bosco Hotel School features accommodation with a fitness centre, free private parking, a bar and a garden. The property is set 5 km from…
Das Star Wood Inn begrüßt Sie im Herzen von Phnom Penh, nur 8 km vom Flughafen Phnom Penh entfernt. Es bietet Ihnen einen kostenlosen Fahrradverleih und klimatisierte Zimmer mit kostenfreiem WLAN.…
Das Golden House International Hotel begrüßt Sie im Zentrum von Phnom Penh, einen 5-minütigen Spaziergang von den Cafés am Flussufer in der Straße 136 entfernt. WLAN und Parkplätze nutzen Sie in…
Das Silver Mounts Hotel verfügt über kambodschanisch-typische Unterkünfte in Phnom Penh mit Blick auf die historische Wat Ounaloum Pagode. Genießen Sie eine Mahlzeit im Restaurant der Unterkunft…
Vom Pacific Hotel in Phnom Penh gelangen Sie bequem zu vielen touristischen Attraktionen wie dem Königspalast, dem Nationalmuseum und dem Wat Phnom. Die Unterkunft verfügt über ein Restaurant mit…

Restaurants

Am abgelegenen, noch ruhigen Otres 2 Beach versorgt das Familienlokal seine Gäste mit Meeresfrüchten (den Seafood Platter probieren!), westlichen Klassikern wie Burger & Pommes, man sitzt bequem,…
Das kleine Cafe wird von tauben Jugendlichen und der britischen Organisation Epic Arts betrieben. Kreuzen Sie Ihre Bestellung auf Zetteln an: Frühstück, Bagels und Müsli, Omelettes oder andere…
Gutes Verandalokal mit ausgefallenen Speisen und großen Portionen (z. B. Frühstück, importierte Steaks und Vegetarisches) bei schönem Flussblick, guten Weinen, Cocktails, Whiskeys.
Das schicke Gartenlokal bietet mediterran-französisch-kambodschanische Küche auf biologischer Basis, mit Zutaten aus eigenem Anbau.
Nach einer kleinen Wanderung im Nationalpark Phnom Kep können Sie sich beim wunderbaren Panoramablick in dem kleinen rustikalen Lokal bei kühlem Bier und einigen Snacks erholen.
Nicht vom Eingang abschrecken lassen: Hinten speist man in dem Familienlokal bei Sonnenuntergang frische Meeresfrüchte, die Preise sind nicht der Rede wert.
Eines der schönsten Lokale in der Hauptstadt: Sie speisen in Korbsesseln bei Kerzenschein am Fluss (Mückenschutz nicht vergessen!) mit schier unendlicher Auswahl (z. B. Couscous, Käsefondue, Currys…
Ob Kuchen, Vollkornbrot oder Croissant zum Frühstück, ein saftiges Pfeffersteak oder Wachteln, Pasta, Pizza, Salate und Vegetarisches – in dem alteingesessenen Lokal mit zwei Filialen und Delishop…
Angesagtes, edles Gartenlokal hinter einer hohen Mauer (aber leider an lauter Straße), auch mit klimatisierten Plätzen: Geboten wird beste moderne Khmer-Küche mit Gerichten wie Entencurry, Amok und…
In diesem netten Eiscafé lässt es sich auf zwei Etagen sehr gut aushalten bei leckerem Eis, einem gutem Cappuccino, Muffins, Gebäck, kleinen Gerichten, Souvenirs und natürlich Wifi.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Kambodscha
MARCO POLO Reiseführer Kambodscha
12,99 €

Auftakt

Zweifellos, Phnom Penh hat die Bettlerlumpen abgestreift. Viele verwitterte ockergelbe Kolonialbauten aus der Ära der Franzosen sind herausgeputzt als hochherrschaftliche Hotels und Loungebars, in denen lila blühende Bougainvilleen und knarzende Rattansessel die Gäste empfangen.

Vorbei die Zeiten, als sich die Stadt nach Sonnenuntergang in eine kafkaeske, unwirkliche Szenerie aus flackerndem Kerzenlicht und Feuerstellen vor den Wohnbaracken verwandelte - noch Mitte der 1990er! - mit einer Geräuschkulisse aus brummenden Generatoren und gar nicht seltenen Pistolenschüssen. Versuchte coup d'états - Staatsstreiche - waren quasi an der Tagesordnung.

Heute glitzert Phnom Penh wie ein Weihnachtsbaum: Lichterketten hängen wie funkelndes Lametta an den Hotels, Tempeln und Palmen auf der belebten Uferpromenade, wo der Tonle Sap und der Mekong zusammenfließen. Es gibt wieder Strom (seit 1995) und Straßenlaternen (seit 1998), sogar Neonreklamen und digitale Ampeln mit Sekundenanzeige. Am Abend scheint es, als hätten sich die 1,5 Mio. Bewohner zum dalin versammelt - dem abendlichen Sehen und Gesehenwerden in einer schier endlosen Mofa-Armada ohne Ziel. Nach einer Ehrenrunde um das Unabhängigkeitsdenkmal kehren die Hauptstädter ein in die zahllosen Khmer-Lokale. Deren Namen sind reinste Zungenbrecher, drücken aber die Sehnsüchte aller Khmer aus: Freiheit, Gleichheit, Gesundheit. Bei der Jugend heißt das: Handy, Mofa, Karaoke.

Die wohlhabenden Phnom Penhois zieht es wie in den 1960ern an die Strände bei Sihanoukville und Kep. Von der thailändischen bis zur vietnamesischen Grenze sind es rund 440 km, die ersten Boutiquehotels und Kasinos haben an der einstigen „Riviera Indochinas“ eröffnet. Während Sihanoukville sich immer mehr zum trubelig-internationalen Badeort entwickelt, scheint in den Städtchen Kampot und Kep die Zeit noch stillzustehen - fragt sich, wie lange noch, denn an der Küste warten Dschungelnationalparks mit Wildtieren, Höhlen und Wasserfällen auf Erkundung.

Fakten

Strom 230 V, 50 Hz
Ortszeit 10:51 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Kambodscha
MARCO POLO Reiseführer Kambodscha
12,99 €