Kalabrien Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

Hier werden Schlauchbootfahrten auf dem Lao angeboten. Im Winter und Frühjahr gibt es auch anspruchsvollere Touren im Oberlauf des Flusses. Kajakschule und -verleih, Gleitschirmflüge, Tauchen.
Seit 1946 produziert Familie Chirico Parfums, Badesalze und Seifen. Mische dir dein privates Eau de Cologne aus Bergamottessenz!
Seit 1731 wird hier Süßholz zu Lakritz verarbeitet und in hübschen kleinen Döschen verkauft. Auch Likör bekommt man hier. Auf Anfrage ist das schöne angeschlossene Museum zu besichtigen.
Die Weinkelterei in Eianina di Frascineto auf halbem Weg nach Civita ist etwas Besonderes: Zuweilen trägt die charmante Inhaberin und Rechtsanwältin Teresa im stimmungsvollen Keller Gedichte auf arb…
In diesem urigen Laden am Altstadtrand bekommst du beste lokale Würste und Käse.
Auf traditionellen Webstühlen entstehen hier wunderschöne "vancáli" (breite Schals).

Angebote

Entdecken Sie 3 der wichtigsten Orte im Westen Siziliens bei einer spannenden Tagestour. Besuchen Sie Segesta, Nubia, die Salzebenen von Trapani und die Stadt Erice auf dem Gipfel eines Hügel.
Entdecken Sie die Attraktionen und Wunder von Syrakus bei einem Tagesausflug per Bus. Sehen Sie die archäologische Ausgrabungsstätte, das griechische Theater und die Steinbrüche.…
Erkunden Sie die wunderschöne mittelalterliche Stadt Erice, den prächtigen dorischen Tempel von Segesta und sehen Sie die Salinen von Trapani. Entdecken Sie die antike Geschichte und das…
Genießen Sie den stressfreien Transfer zum Tal der Tempel und der Villa Romana del Casale in einem bequemen luxuriösen Van oder Sedan. Erfahren Sie mehr über die griechische Kultur und…
Entdecken Sie das Herz von Sizilien aus dem Spätbarock. Wieder aufgebaut nach dem schweren Erdbeben im Jahr 1693 gehören die spätbarocken Städte des Val di Noto zum UNESCO-Welterbe…
Entdecken Sie die Wahrzeichen des sizilianischen Spätbarocks. Nach dem verheerenden Erdbeben von 1693 wiederaufgebaut, gehört es zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Freizeit & Sport

Golf

Das nördlich von Cetraro auf einer Klippe hoch über dem Meer gelegene, nostalgisch-charmante Grand Hotel San MicheleSS 18 km 293,1098291012www.sanmichele.it verfügt über einen 9-Loch-Kurs mit grandiosem Panorama.

Sonstige Sport & Wellness

Paragliding

Entlang der tyrrhenischen Küste finden Gleitschirmflieger ideale Bedingungen. In Praia a Mare ist Nicholas Rinaldis Fly Tirreno3475570595www.flytirreno.com ein professioneller Anbieter von Kursen und Tandemflügen. Treff ist der Lido La Perla am Strand von Fiuzzi. In Scalea bietet Lao Action Raft (Via Lauro10–12098521476www.laoraft.it) Kurse und Flüge auch in Zweisitzern an.

Pescaturismo

Dass Naturschutz und Fischfang keine Widersprüche sind, erleben Sie beim Hochseefischfang, dem pescaturismowww.ittiturismo.it: Begleiten Sie die Fischer bei ihrer traditionellen Arbeit, und legen Sie selbst mit Hand an Netze, Fangleinen und Krabbenkörbe. Entsprechende Angebote finden Sie in vielen Hafenorten. Oft wird der frische Fang noch am selben Abend köstlich zubereitet. Von Mai bis August legen an Tagen mit ruhiger See in Cannitello, Scilla oder Bagnara Calabra die eleganten passarelle ab – speziell für die Jagd auf den Schwertfisch konstruierte Boote. Den ganzen Tag kreuzen sie vor der Küste auf und ab. Vom 20 m hohen Mast aus können die Fische gesichtet werden, vom über 20 m langen Bugausleger werden sie mit einer Harpune erlegt. Das klingt grausam, gilt aber unter den Aspekten des Tier- und Artenschutzes, der Ökologie und Nachhaltigkeit unter Meeresbiologen als die einzig vertretbare Fangpraxis und wird u. a. von Slow Food Messina (www.slowfoodmessina.it) unterstützt. Schiffsausflüge organisieren die Cooperativa Pesca Maria di Porto SalvoVia Morin23Bagnara Calabra0966372802, die Cooperativa FondacaroVia Fondacaro10Bagnara Calabra0966371346capbagnara@libero.it und die Cooperativa Pontillo3391437799www.anfitrite.it. Das kulinarische Erlebnis vom Kutter auf den Teller bieten die Ristoranti La Guardiola in Diamante und La Scogliera in Le Castella.

Fahrradtour

Radfahren & Mountainbiking

Verkehrsarme Nebenstraßen im Rücken der Costa dei Cedri verleiten zu kürzeren und längeren Landpartien, zu abwechslungsreichen Tagesausflügen lockt das bäuerliche Hinterland von Tropea. Anspruchsvolle Mountainbikerouten gibt es im Aspromonte. In Tropea und Scalea finden sich mehrere Mountainbikeverleiher. Zahlreiche agriturismi und Ferienclubs stellen ihren Gästen Fahrräder zur Verfügung. Profi-MTBs und Tourentipps gibts bei Altipiani (Via Roma5Camigliatello Silano0984578766www.inaltipiani.it) in der Sila Grande. Jede Menge Tourenvorschläge als GPS-Download gratis, auch zu Kalabrien, finden sich auf speziellen Seiten wie www.gps-tour.info oder www.gpsies.com.

Sonstiges Outdoor

Rafting & Kajakfahren

Der Lao im Norden Kalabriens ist eines der besten Wildwasserreviere Europas. Neben Lao Action Raft (Via Lauro10–12098521476www.laoraft.it) in Scalea veranstaltet auch der Canoa Club Lao PollinoLaino Borgo098185673www.laocanoa.it ganzjährig Rafting- und Kajaktouren.

Reiten

Viele agriturismi bieten ihren Gästen die Möglichkeit zum Reiten an, z. B. bei Morano Calabro La Panoramica3 km vom Ort098131043www.lapanoramicabb.it. Christa Gretzmeier (spricht Deutsch) organisiert Reitausflüge in den Parco del Pollino. Michele Curto vom Val Calamo Trekking ClubOrtsteil Santa Zaccheria31 aAcri0984941287www.valcalamo.it), ein ausgebildeter Reitlehrer, veranstaltet mehrtägige Touren hoch zu Ross durch die Sila.

Segeln

Vibo Valentia Marina besitzt den besten Yachthafen Kalabriens am Tyrrhenischen Meer. Franco Ranieri verchartert hier Segelyachten: Pontile da CarmeloVia Emilio660963572630www.marinacarmelo.it. Ein absolut lohnendes Ziel sind die Liparischen Inseln.

Die Riserva Marina am Capo Rizzuto fasziniert über und unter Wasser mit einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt. Die Segelschule OstroVia Duomo130962795632www.ostro.it in Le Castella bietet Bootsausflüge an. Abenteuerlicher ist es, mit einer der 22 Fuß langen Segelyachten (bis sechs Personen, englischsprachiger Skipper) zu einem Dreistundentörn aufzubrechen (28 Euro/Person). Unvergesslich bleibt ein Tagestörn (48 Euro/Person).

Ski und Snowboard

Die Abfahrtspisten von Gambarie sind spektakulär: Hier können Sie mit Blick auf den Feuer spuckenden Ätna und die Meerenge von Messina wedeln. In der Sila Grande spurt die Forstverwaltung von Dezember bis Februar kilometerlange Loipen vorbei an den vereisten Seen. Infos und Ausrüstung: AltipianiVia Roma101Camigliatello0984578766www.inaltipiani.it

Tauchen

Tauchschulen gibt es in vielen Orten entlang der Küsten. Die Riserva Marina di Capo Rizzuto ist ein wahres Unterwasserdorado. Bereits mit Schnorchel und Maske eröffnet sich Ihnen eine farbenprächtige Unterwasserwelt. Eine Topadresse am Ionischen Meer ist das Diving Center Punta Stilo (Via Nazario Sauro100964775307www.divingcenterpuntastilo.it). Ideale Tauchgründe und gute Tauchschulen auf der tyrrhenischen Seite sind in Scilla das Scilla Diving CenterVia Annunziata20965754585www.scilladiving.it oder bei Tropea Torre Ruffa Divingc/o Hotel Rocca Nettuno bzw. Porto di Tropea3387320517www.torreruffa.com.

Wandern

Auch wenn die Markierung noch sehr lückenhaft ist, eignen sich die Nationalparks Pollino, Sila und Aspromonte ideal zum Wandern. Informationen liefern die Websites www.parcopollino.it, www.parcosila.it und www.parcoaspromonte.it. Lokale Initiativen und Ortsverbände des Club Alpino ItalianoVia San Francesco da Paola106Reggio0965898295www.caireggio.it bieten geführte Touren an. Infos auch auf www.italien-aktiv.info.

Solange der Vorrat reicht, erhalten Sie in den Parkbüros entsprechende Prospekte und Wanderkarten. Zum Teil stehen die Informationen auch als Download – meist versteckt – auf den offiziellen Webseiten zur Verfügung. Geben Sie als Stichwort „itinerari“ oder „sentieri“ in das Suchfeld ein.

Surfen

Wind- & Kitesurfen

Gute Reviere sind der Golf von Squillace und Capo Vaticano. Fortgeschrittene treffen sich am Capo Vaticano und in Scilla. Am Lungomare von Botricello mit seinen breiten Sandstränden spannt BuenaOndaSurfwww.buenaondasurf.it, eine professionelle Kite- und Windsurfschule, die Segel auf. www.surfreport.it

Am Abend

Das aufregende Nachtleben in Reggio Calabria oder die einladenden Restaurants in den kleinen Hafenstädten - beim Ausgehen haben Urlauber in Kalabrien die freie Auswahl. Fileja oder Peperoncini - die abwechslungsreichen Spezialitäten beim Essen in Kalabrien sind bekannt für die markanten Gewürze. In den Bars an der Küste von Kalabrien profitieren die Gäste außerdem von der erholsamen Atmosphäre und dem unvergesslichen Ausblick auf die einmalige Landschaft.

Einkaufen

Das vergleichsweise arme Kalabrien überrascht mit einer großen Vielfalt an kunsthandwerklichen oder kulinarischen Souvenirs und Mitbringseln.

Drogerie & Parfümerie

Duft

Wahre Schnäppchen sind kalabrische Duftwässer, gedeiht doch die Bergamotte, Grundlage jedes echten Eau de Cologne, am Fuß des Aspromonte. Originalessenzen gibt es für wenige Euro in den Duftläden am Corso von Reggio di Calabria. Aber Achtung: das Öl nie unverdünnt auf die Haut auftragen und anschließend in die Sonne gehen! Verbrennungen sind sonst die Folge.

Kunsthandwerk & Design

Handgeschnitzte Pfeifen

Das ausgefallenste Geschenk aus Kalabrien sind handgeschnitzte Pfeifen aus Bruyère, dem feuerfesten Wurzelholz der Erika vom Aspromonte. Der Haken an der Sache: Sonderanfertigungen dauern ein paar Wochen. Aber versuchen Sie Ihr Glück, und verbinden Sie den lohnenden Autoausflug in die Serre mit einem Abstecher nach Brognaturo. Hier setzt Vincenzo GrenciViale Dante Alighieri22 die Arbeit seines Vaters fort, der bereits den ehemaligen italienischen Staatspräsidenten Sandro Pertini zu seinen Kunden zählte. Spitzenpfeifen fertigt auch Fabrizio RomeoVia San Giuseppe87 in Reggio di Calabria. Für ein gutes Stück muss man an die 400 Euro investieren. Die besten Pfeifenmacher sind auf Jahre ausgebucht.

Keramik

Während in Tropea den Touristen oft sizilianische Massenware angeboten wird, töpfern im Landesinneren Handwerker noch nach alter Tradition. Paolo Condurso in Seminara fertigt spaventose, furchterregende Masken, die das Böse abwehren sollen, und babbaluti, skurrile Vasen in Menschengestalt. In Squillace brennt Antonio Commodaro seine irdene Ware in einem Holzofen aus dem 17. Jh.!

Delikatessen

Kulinarisches

Lassen Sie in Ihrem Reisegepäck Platz für kulinarische Mitbringsel. Mit einer 'nduja, der höllenscharfen peperoncino-Mettwurst vom Monte Poro, begleitet Sie das Feuer Kalabriens noch monatelang. In vielen Geschäften erhalten Sie die Würste vakuumverpackt fertig zum Transport. Bei einer Fahrt durch die Sila Grande kann man sich an Straßenständen oder in den Geschäften von Camigliatello Silano mit getrockneten Steinpilzen, geräuchertem Käse und luftgereiften Salamis eindecken. Ein letzter, klitzekleiner Gruß aus Kalabrien: Die beste Lakritze der Welt verpackt Amarelli aus Rossano in hübsche, nostalgische Blechdöschen.

Musik & Video

Musik

Ein klangliches Souvenir sind CDs und Kassetten mit kalabrischer Volksmusik, wie sie auf Marktständen und Festen verkauft werden. Fragen Sie nach dem Liedermacher Otello Profazio („Storie e Leggende del Sud“)! Neue Namen sind Mattanza, Scarma oder Phaleg.

Schmuck

Die Familie des Papstlieferanten Giovanni Battista Spadafora fertigt seit 1700 in San Giovanni in Fiore perlenbesetzte Pretiosen in normannisch-arabischer Tradition. Filmdiven gönnen sich gern die von antiken Goldschmiedearbeiten inspirierten Schmuckstücke des Juweliers Gerardo Sacco aus Crotone, der sich durch seine Zusammenarbeit mit Franco Zeffirelli auch als Filmausstatter einen Namen gemacht hat.

Mode

Seide

Im Mittelalter brachten Byzantiner die Kunst der Seidenherstellung ins Land. Immer noch weben die Frauen von Longobucco in der Sila Greca die alten Muster mit der Hand. Besuchen Sie hier den Stammsitz der Familie CelestinoVia Monaci14, oder gehen Sie in San Giovanni in Fiore bei Domenico Caruso in die „Stoffschule“ Scuola Tappeti CarusoVia Gramsci195. Bischöfe und Mailänder Couturiers schätzen die edlen Stoffe. In Gerace webt die Frauenkooperative AracneVia Roma1 feinste Tisch- und Betttücher aus Leinen.

Mit Kindern unterwegs

Mit etwas Phantasie bietet die Region jede Menge für die Kleinen: Paddeln und Ballspielen an Sandstränden, wilde Bergschluchten und fast ausgestorbene Handwerke wie Holzschnitzer oder Köhler. Kinderglück, das kann auch heißen, Orangen selbst vom Baum zu pflücken, Schwertfische zu bestaunen oder dem Pizzabäcker zuzuschauen, wie er den Teig hoch in die Luft wirft. Und in der gelateria lernen die Sprösslinge spielend ein paar Brocken Italienisch: un cono con limone per me – eine Tüte mit Zitroneneis für mich! Kalabrien ist auch Märchenland: Lassen Sie sich von den Geschichten Ihrer Kindheit neu verzaubern, wenn Sie an einem Küstenwachtum Seeräuberlatein lernen oder in Scilla die homerische Story vom Schiffe verschlingenden Monster Skylla aus den „Klassischen Sagen des Altertums“ vorlesen.