Kairo Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die Straße östlich der Sharia El-Muski gehört den Messing-, Kupfer-, Gold- und Silberschmieden.
Das weltberühmte Viertel westlich des Midan El-Hussein ist gewissermaßen die Mutter aller Basare, ein unüberschaubares Gewirr an verwinkelten Straßen und Gassen, mit Hunderten von Läden, Werkstä…
Hier soll sich die Heilige Familie auf der Flucht nach Ägypten versteckt haben.
In der Krypta der frühchristlichen Basilika soll sich die Heilige Familie auf der Flucht nach Ägypten versteckt haben.
Ein ottomanisches Herrenhaus aus dem 17. Jh. mit romantischen Innenhöfen und über 200 opulent verzierten hölzernen Sichtblenden an den Fenstern, den Mashrabiyyas.
Wenn Kairos Dunstglocke aufreißt, können Sie von der Aussichtsplattform des 187 m hohen Bauwerks aus sogar die Pyramiden sehen.
Bei Interesse an zeitgenössischer Kunst lohnt ein Besuch der Townhouse Gallery.
Glanzstücke orientalischen Keramikhandwerks aus 1200 Jahren.
Eine über 1000 Jahre alte hängende Kirche mit barock wirkenden Türmen.
Bestaunen Sie frühchristliche Kunst aus der Zeit zwischen dem 4. und 11. Jh. Das Museum ist eine hervorragende Ergänzung zum Nationalmuseum und zum Islamischen Museum.
Der dreiseitig frei stehende Minipalast, ein Sabil Kuttab von 1744, ist unten Brunnenhaus, oben "Madrassa", Koranschule.
Salah Al-Din, auch bekannt als Saladin, der die Kreuzritter besiegte, errichtete die Festung vor über 800 Jahren. Ihre heutige Gestalt erhielt sie vor anderthalb Jahrhunderten. Weithin sichtbar…
In dieser Gasse haben sich die Händler auf orientalische Souvenirs spezialisiert.
Hier kann man historische ägyptische Eisenbahnen bestaunen.
Damit Ihr Nachwuchs erfährt, wie das Leben im Alten Ägypten ablief und was es alles über den Nil, das Rote Meer und die Wüste zu wissen gibt, ist das Museum mit den neuesten technischen…
Gratis auf Touren: Museen, Downtown, koptisches und islamisches Kairo sowie das Pyramidengebiet sind die Standardrouten. Man trifft sich, ist vier bis sechs Stunden unter fachkundiger Führung…
Das Museum, 2020 noch Baustelle mit Soft Opening, zeigt neben pharaonischem Schmuck, Holz- und Töpferarbeiten, ein besonderes Highlight: den aus ptolemäischer Zeit stammenden, über 2000 Jahre alten…
Der gewaltige Komplex wurde 1284 erbaut.