Masdschid ibn Tūlūn

Fachleute halten sie für eine der schönsten Moscheen der Welt. Zwischen 876 und 879 errichtet, wurde ihre harmonische, klare Gestalt seitdem kaum verändert. Das Gayer-Anderson-Museum am Eingang zeigt historische Wohnkultur in zwei mamlukischen Adelshäusern.

Anreise