Kairo Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Außenbereich:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Fachleute halten sie für eine der schönsten Moscheen der Welt. Zwischen 876 und 879 errichtet, wurde ihre harmonische, klare Gestalt seitdem kaum verändert. Das Gayer-Anderson-Museum am Eingang…
Zwischen den Stadttoren Bab Al-Futuh und Bab Zuweila erstreckt sich auf 1,5 km Länge die Sharia Al-Mu'izz Li-Din Allah, die Hauptachse der Altstadt. Marktweiber, Mofas, Milchreishändler, Moscheen…
In Ägyptens berühmtestem Museum lagern 100.000 Objekte pharaonischer Geschichte: Statuen, Särge, Mumien, Perücken, Schrifttafeln, Stoffe und vieles mehr, ein großer Teil davon in für die Ö…
Die Griechen nannten die Siedlung Babylon, die Römer errichteten dort eine Festung und behielten den Namen bei. Heute heißt das Viertel Alt-Kairo oder auf Arabisch Masr Al-Qadimah. Es ist älter als…
Weltweit 1 Mrd. sunnitischer Muslime sehen in der Institution gleichen Namens, der "Die Blühende" bedeutet, die höchste Instanz in Glaubensfragen. Die Moschee wurde 971 erbaut und bald darauf zur…
Das Gebäude von 1887 beherbergt die weltweit größte, wertvollste Sammlung islamischer Kunst und islamischen Kunsthandwerks.
Hier gibt es Skizzen- und Notizbücher, Zettelkästchen und Ramschkartons aus edlen Materialien von den besten Buchbindern der Stadt.
Trendiger Orientexpress ins neue Kaffeehaus-Jahrtausend. Hier sitzen die Gäste auf güldenen Pseudobarockstühlen, können zwischen ägyptischen, tscherkessischen und anderen Speisen wählen und hö…
Seit November 2003 ist die schöne Sammlung mit Werken von Ägyptens berühmtestem Bildhauer (1891-1934) endlich wieder zugänglich.
Seit Jahren begeistert die Show der tanzenden Derwische Kairobesucher. Nach erfolgter Renovierung der Spielstätte tanzen die Sufitänzer sich mittlerweile wieder in der Altstadt von Kairo in Trance.
Das Gayer-Anderson-Museum zeigt historische Wohnkultur in zwei mamlukischen Adelshäusern.
Wohnen wie in Tausendundeiner Nacht: Altstadtgetümmel draußen, luxuriöses Orientambiente drinnen und ein toller Dachgarten gehört auch dazu.
Genießen Sie ägyptische Nationalgerichte auf Kairos schönster Anhöhe im neuen Al-Azhar-Park. Der ausgedehnte Garten nördlich der Zitadelle ist ein Geschenk der Agha-Khan-Stiftung.
Beliebter Imbiss, in dem arabische Fuul- und Taamiyya-Spezialitäten, Mezze-Vorspeisen, aber auch einfache Omelett- und Fleischgerichte angeboten werden. Empfehlenswert ist "Kibda Iskanderani", wü…
In der direkt am Stadttor Bab Al-Futuh gelegenen Moschee Al-Hakim kann man sich auf die Stadttore und die Stadtmauer und auch hinunter durch mittelalterliche Gänge und in ehemalige Verliese führen…
Diese Moschee ist ein wahres Schmuckstück mamlukischer Baukunst aus dem 16. Jh. Einen vergoldeten Wandfries, der ein Jh. lang unter Holz verborgen war, entdeckten Bauarbeiter bei der letzten…
Rock, Pop, Jazz, Theater, Lesungen, arabische wie westliche Klassik - kein Club in Kairo ist vielseitiger.
Expressionistische Gemälde und Art-déco-Möbel - diese Bar ist eine Zeitreise in das Kairo der 1930er-Jahre.