© Oleg Znamenskiy/shutterstock

Jordanien - Der Osten

Check-in

Die Omayyaden-Schlösser sind kleine Juwele frühislamischer Kunst - nebenan weiden Wasserbüffel in der Sumpflandschaft

Sehenswürdigkeiten

Die Anlage ist das am besten erhaltene Wüstenschloss und gehört seit 1999 zum Unesco-Welterbe. Im 8. Jh. ließ sich Kalif Walid I. diesen Jagdpavillon mit Badehaus bauen, der auch als Lustschloss…
Berühmt wurde dieses Schloss durch einen Gast, der in den Mauern des Gebäudes den Winter 1917/18 verbrachte: Lawrence von Arabien kampierte hier und bereitete den Sturm auf Damaskus vor. Das aus…
Gleich neben dem Städtchen Azraq hat die Königliche Gesellschaft für Naturschutz (RSCN) dieses Feuchtlandreservat eingerichtet. Denn was sich heute so dürr und trocken vor den Besuchern ausbreitet…
Bis heute ist unklar, wozu dieses gut erhaltene, klar gegliederte Wüstenschloss diente - ob Festung oder Karawanserei. Die großen Küchen sowie die Ställe für Kamele oder Pferde um den Innenhof…
Dieses Wüstenreservat ist der erste Naturschutzpark Jordaniens (1975). Hier werden Strauße, die Oryx-Antilope mit ihren langen Hörnern und andere Wildtiere wieder angesiedelt.
In diesem Gehege kann man die weißen Oryx-Antilopen bewundern, die durch die Jagd fast ausgerottet worden waren. 2002 wurde hier eine kleine Herde dieser Säbelantilopen wieder angesiedelt.

Hotels & Übernachtung

Das ehemalige britische Feldlazarett ist nicht wiederzuerkennen: Der Architekt Ammar Khammash hat in das alte Hauptgebäude eines ehemaligen britischen Feldlazaretts ein futuristisch wirkendes Hotel…
Das Azraq Desert Hotel bietet ein Restaurant, ein Fitnesscenter, einen Garten und eine Terrasse in Azraq ash Shīshān. Die Unterkunft bietet eine 24-Stunden-Rezeption und Zimmerservice. Die Unterkü…
Das Azraq Oasis private villa & pool in Al Azraq ash Shamālī bietet Unterkünfte mit einem Außenpool, kostenfreiem WLAN, einer Gemeinschaftslounge und einem Garten. Alle Unterkünfte verfügen ü…

Restaurants

In diesem Restaurant kann man auf einer schattigen Terrasse essen.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Jordanien
MARCO POLO Reiseführer Jordanien
12,99 €

Auftakt

Verlassen Sie Amman in Richtung Osten, gelangen Sie in einen Teil des Landes, der auf den ersten Blick wenig einladend erscheint. Lastwagen beherrschen die Wüstenhighways, die nach Irak und Saudi-Arabien führen.

Wie schon zu Zeiten des UN-Embargos gegen Irak ist die Landverbindung über Jordanien eine der Lebensadern Iraks. Doch die riesige Wüstenlandschaft - mal ausgetrocknete Sümpfe mit dicker Salzschicht, mal schwarzes Basaltgeröll - hat mehr zu bieten: Entlang der beiden Straßen, die wie eine Schleife das Gebiet durchziehen, liegen die berühmten Omayyaden-Schlösser. Diese bescheidenen Gebäude aus dem 8. Jh. sind gerade wegen des fehlenden Pomps kleine Juwele, die einen Tagesausflug wert sind. So haben hier Wandmalereien aus der Frühzeit des Islam überdauert, auf denen sogar nackte Frauen abgebildet sind.

Die aus Damaskus stammenden Omayyaden-Herrscher hielten in diesen Schlössern Hof: Sie schlichteten Rechtsstreite und pflegten die Beziehungen zu den lokalen Beduinenstämmen, die ihre Machtbasis waren. Doch die Herbergen dienten wahrscheinlich auch als Lustschlösser. In der Abgeschiedenheit der Wüste soll es hier zu Gelagen mit Wein, Weib und Gesang gekommen sein. Auch die Pflege der vorislamischen Dichtkunst, in der Sinnenfreuden und Alkohol eine große Rolle spielen, wird überliefert. Die zahlreichen Tierdarstellungen zeugen davon, dass die Jagd auf Gazellen und Enten sowie sportliche Ertüchtigung zum Programm gehörten. Als 750 n. Chr. die Abbasiden die Omayyaden besiegten, verlegten sie die Hauptstadt nach Bagdad. Die Region des heutigen Jordanien verlor an Bedeutung, und die Wüstenschlösser gerieten in Vergessenheit. Für die Tour zu den Wüstenschlössern empfiehlt es sich, ein Auto oder ein Taxi zu mieten. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind sie nur äußerst schwierig zu erreichen. Wenn Sie mehr Zeit haben, können Sie in der Kleinstadt Azraq übernachten, die von mehreren Naturschutzgebieten umgeben ist.

Fakten

Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum notwendig
Ortszeit 07:15 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Jordanien
MARCO POLO Reiseführer Jordanien
12,99 €