© Oleg Znamenskiy/shutterstock

Jordanien - Der Norden

Check-in

Die gut erhaltene Römerstadt Jerash liegt neben der mittelalterlichen muslimischen Festung Ajlun

Sehenswürdigkeiten

Jerash, das antike Gerasa, gilt als die weltweit besterhaltene römische Siedlung. Nach Petra ist sie die zweitwichtigste Touristenattraktion in Jordanien. Die Ruinen liegen etwa 50 km nördlich von…
In diesem pittoresken Gebäude aus dem 19. Jh. residierten einst die Gouverneure der Osmanen. Später war hier ein Gefängnis untergebracht. Seit 1994 beherbergt der Palast eine Dauerausstellung über…
Hier befindet man sich im - relativ stark zerstörten - Herzen der Stadt Petra. Die Römer pflasterten diese Hauptstraße im 2. Jh., gesäumt war sie von Geschäften. Vom Theater kommend sieht man am…
In diesem historischen Wohnhaus im Damaszener Stil sind die Räume um einen mit Naturstein gepflasterten Innenhof gruppiert. Fotos und Dokumente informieren über Arar alias Mustafa Wahbi At-Tall,…
Die von den Römern im 2. Jh. erbaute Festung wurde später von byzantinischen Mönchen als Kloster genutzt. In der ersten Hälfte des 8. Jh. zerstörten die Omayyaden das Bauwerk und errichteten es…
Hier befand sich einst das Bad der Festung Qasr al-Hallabat. Von Badehaus und Umkleideräumen sind nur noch einige Mauern erhalten. Gut zu erkennen sind die Wasserleitungen.
Umm Al-Jimal, die "Mutter der Kamele", ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Jordaniens. Unweit des Kreuzungspunktes mehrerer alter Handelsstraßen siedelten sich hier bereits im 1. Jh…
Zwischen Jerash und Ajloun liegt dieser Naturpark, der sich für einen Zwischenstopp anbietet. Unter schattigen Kiefern, Pinien und Eichen kann man idyllisch picknicken. Bei den Ammanern ist dieser…
Das Museum für Archäologie und Anthropologie gilt als bestes seiner Art in Jordanien. Highlight sind die 9000 Jahre alten Statuen aus Ain Ghazal, eine der ältesten Siedlungen der Menschheit.
Hier werden viele interessante Fundstücke ausgestellt, beispielsweise Schmuck, Geldstücke und Theaterkarten aus gebranntem Ton.

Hotels & Übernachtung

Das kleine ruhige Mittelklassehotel liegt etwas außerhalb des Zentrums und bietet helle saubere Zimmer mit gefliesten Böden und Klimaanlage.
Dieses Hotel liegt nahe der Moschee im Universitätsviertel.
Auf einem Hügel mit Blick auf das Naturschutzgebiet Dibbin bietet das Olive Branch Hotel geräumige Zimmer, einen Außenpool mit Terrasse und Liegestühlen und kostenfreies WLAN in den öffentlichen…
Nur 5 Gehminuten von der Yarmuk-Universität entfernt begrüßt Sie das Sedrh Hotel und bietet Unterkünfte zur Selbstverpflegung mit kostenfreiem WLAN und einem Privatparkplatz. Zu den Einrichtungen…
Das Sara Crown Hotel begrüßt Sie im Zentrum von Irbid und bietet Ihnen einfach eingerichtete Unterkünfte, gebührenfreie Privatparkplätze und kostenfreies WLAN in allen Bereichen. Die Naseem…
Das Lijam begrüßt Sie in Chafa Badran, direkt vor der Universität für angewandte Wissenschaft, und bietet Apartments zur Selbstverpflegung. Freuen Sie sich auf einen Außenpool, ein Restaurant und…
Nur einen kurzen Spaziergang entfernt von der Universität Al Yarmouk in Irbid bietet das Seven Days Hotel einfach eingerichtete Unterkünfte. Freuen Sie sich hier auf kostenloses WLAN in allen…
Das Z apartment in Az Zarqa bietet Unterkünfte mit einer Gemeinschaftslounge, kostenfreiem WLAN, einer Gemeinschaftsküche und einer Gepäckaufbewahrung. Die klimatisierte Unterkunft liegt 22 km von…
Das Mount Birgish Eco Camp in Zūbiyā bietet Ihnen Gartenblick, ein Restaurant und eine 24-Stunden-Rezeption. Sie nutzen ein voll ausgestattetes Gemeinschaftsbad mit einer Dusche und kostenfreien…
Das Margarita Hotel bietet Ihnen eine Unterkunft in Amman, Shafa Badran. Gegenüber der Science Science University. Das Stadtzentrum von Amman erreichen Sie nach 11 km. WLAN nutzen Sie in allen…

Restaurants

Dieses Café mit Glasdach in Pyramidenform ist ein beliebter Treffpunkt für Studenten und junge Reisende.
Dieses Café ist ein schöner Ort für einen Espresso oder ein abendliches Beisammensein. Es gibt Milchshakes, Pizza, Shisha und jede Menge junge Leute.
In hübschem Ambiente bekommt man Sandwiches, überbackene Schnitzel mit Pommes und Salat, Obstsäfte und Cappuccino. Gleich nebenan backt ein Konditor hitverdächtige Aniskipferl und Ingwerkekse nach…
Dieses Restaurant bietet inmitten einer wunderschönen mediterranen Landschaft hervorragende levantinische Küche. Ein Highlight ist die große Außenterrasse.
Hier gibt es was zu gucken: Im traditionellen Ofen (tabun) backt Ihr Brot, während Sie Ihr Menü à la carte oder am Buffet aussuchen. Innen etwas groß und bahnhofsmäßig, draußen mit schöner…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Jordanien
MARCO POLO Reiseführer Jordanien
12,99 €

Auftakt

Eine Fahrt in den Norden führt in den regenreichsten Teil Jordaniens. In den Bergen um Ajlun und Umm Qais im äußersten Nordwesten, an der Grenze zu Syrien, fallen bis zu 600 mm Niederschlag im Jahr.

Im Frühjahr sind die Hügel grün und voller Wiesenblumen. Olivenplantagen erstrecken sich über weite Flächen, und es gibt sogar einige Wälder mit Roteichen und Föhren. Im Winter ist diese teils mediterran wirkende Landschaft von Schnee bedeckt. Es ist kein Zufall, dass hier die beiden nach Amman größten Städte Jordaniens liegen: Zarqa und Irbid. Schon in der Antike war der Norden ein begehrtes Terrain, wovon die zahlreichen Überreste römischer Städte zeugen. Von den zum Städtebund der Dekapolis gehörenden Siedlungen können Sie vier in Jordanien besichtigen - die am besten erhaltene ist Jerash, das ehemalige Gerasa. An die Auseinandersetzung mit den Kreuzrittern viele Jahrhunderte später erinnert die mächtige Festung von Ajlun.

Fakten

Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum notwendig
Ortszeit 10:12 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Jordanien
MARCO POLO Reiseführer Jordanien
12,99 €