Colonnaded Street

Hier befindet man sich im - relativ stark zerstörten - Herzen der Stadt Petra. Die Römer pflasterten diese Hauptstraße im 2. Jh., gesäumt war sie von Geschäften. Vom Theater kommend sieht man am Beginn der Kolonnadenstraße die Reste des Nymphäums. Auf einer kleinen Anhöhe werden noch immer eine byzantinische Kirche und ein Tempel ausgegraben. Der kleine Abstecher lohnt sich, weil die Kirche aus dem 6. Jh. schöne Bodenmosaiken besitzt. Auf den Säulen des Tempels thronten einst geflügelte Löwen. Im Inneren ist die nabatäische Fruchtbarkeitsgöttin Atargatis zu sehen, wie sie auf einem Delphin reitet.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Wādī Musa Jordanien

Anreise