Jaroslawl Sehenswürdigkeiten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das Erlöser-Kloster wurde im 12. Jh. am Ufer des Flusses Kotorosl, eines Seitenarms der Wolga, errichtet und galt im 15. Jh. als eines der reichsten Klöster und als eine der bestgeschützten Anlagen…
Eines der letzten großen Bauwerke des mittelalterlichen Jaroslawl. Fünf Kuppeln krönen das Gebäude, das mit glasierten Keramikkacheln reich verziert ist.
Kleinod russischer Architektur nahe der Kirche der Gottesmutter von Wladimir. Zu dem beeindruckenden Komplex gehören das Heilige Tor, ein Glockenturm und kleinere Sakralbauten.
Größtes und formenreichstes Gotteshaus von Jaroslawl. Die 15 Kuppeln sind in der russischen Architektur ohne Beispiel. Im Inneren beeindruckende Wandmalereien.
Im Haus des ehemaligen Gouverneurs wird eine große Ausstellung russischer Kunst und Malerei gezeigt: Grafik, Bildhauerei und Möbel. Das Museum spiegelt die Entwicklung der russischen Kunst vom 13.…
Sammlung von Ikonen des 13. bis 17. Jhs. im Metropolitenpalast im ältesten Teil der Stadt, Rubljonyj Gorod (Geldstadt).
Die schönste Kirche am Ort, eine Kreuzkuppelkirche mit vier Pfeilern und fünf Kuppeln, ließ die reiche Kaufmannsfamilie Skripin 1647–50 errichten. Im Innern bemerkenswerte Fresken, die das Leben…