Jamaika Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das Café gehört angeblich zu den zehn besten Bars der Welt. Und es scheint unverwüstlich zu sein: Hurrikans wie Ivan 2004 haben den Ort völlig zerstört. Sturmsicher wurde das Café wieder…
Rund um Montego Bay befindet sich der erste Meeresnationalpark Jamaikas mit einer Fläche von 15,3 km2. Fischen ist in dem Areal streng verboten. Dafür befindet sich hier ein herrliches…
In die schöne natürliche Bucht der kleinen Stadt (7400 Ew.) mündet der für seine Floßfahrten berühmte Martha Brae River.
Die Gesteinsmassen vulkanischen Ursprungs erreichen mit dem Blue Mountain Peak (2256 m) ihren Höhepunkt. Erfahrene Wanderer schwärmen vom Gipfelsturm zu nachtschlafender Zeit. Mit Glück geben die…
Einer der schönsten Wasserfälle Jamaikas versteckt sich im Hinterland. Die Wasserfälle sind Privateigentum, das nur während einer geführten Tour in Augenschein genommen werden darf. Vom Parkplatz…
Barbara Walker und Shireen Aga, die Besitzerinnen des Hotels Mockingbird Hill, organisieren Wanderungen ins Tal des Rio Grande und seiner Nebenflüsse in Begleitung von einheimischen Führern sowie…
300 m tief stürzt der Dunns River westlich von Ocho Rios in vielen Kaskaden ins Meer hinab. Die Attraktion der Fälle, die als die Hauptsehenswürdigkeit Jamaikas gelten, liegt in der Anordnung der…
Diese Tropfsteinhöhlen sind die am leichtesten zugänglichen auf Jamaika. Die Besichtigungstour führt durch einen kleinen Teil der insgesamt über 10 km langen Höhlengänge. Seit einiger Zeit sind…
Das imposante Herrenhaus wurde zwischen 1770 und 1780 erbaut und Ende der 1960er-Jahre mit großem Aufwand renoviert. Heute ist es die bedeutendste Sehenswürdigkeit im Raum von Montego Bay. Die Rä…
Im Mündungsbereich dieses Flusses leben drei Manatis. Die mächtigen Seekühe, die bis zu 4 m lang werden, sind Vegetarier. Sie weiden das Schilf der Ufer ab. Auf Wunsch rudert der Aufseher Besucher…
Den längsten Fluss Jamaikas, den Black River, säumen Mangroven und Schilf auf dem Weg ins Meer. In dem sumpfigen, mit Wasserhyazinthen bedeckten Strom leben Spitzkrokodile. Die bis zur 4 m langen…
Dies sind nicht die größten, dafür die schönsten Wasserfälle Jamaikas. Um hierher zu gelangen, muss man im hüfthohen Wasser gegen den Fluss anwandern, aber die Anstrengung lohnt sich: Hier geht…
Wer sich darauf beschränkt, am Fuß dieses großen Wasserfalls stehen zu bleiben, verpasst eine Urlandschaft mit Tümpeln, kleinen Fällen, moosbewachsenen Steinen, Farnen, beschirmt vom Regenwald.…
Während der Führung durch die gepflegte botanische Anlage lernt man die Namen der tropischen Gewächse, schnuppert ihren Duft, beobachtet die Fische in den Weihern, genießt die beschauliche Ruhe…
Die Jack Hills Road windet sich die Hügelkette hinauf, die Kingston nördlich umgrenzt. Hier eröffnet sich in rund 600 m Höhe ein gigantisches Panorama. Am Abend liegt Ihnen ein Lichtmeer zu Füß…
In dieser Fabrik wird seit 1921 die bekannte scharfe Pfeffersauce hergestellt.
Auf den Stufen des nur noch als Brandruine erhalten gebliebenen King's House (1762), wurde am 1. August 1838 das Ende der Sklaverei verkündet. In den rückwärtigen Stallungen ist heute dieses…
Kolibris umschwirren die Wanderer auf den ehemaligen Maultierpfaden, die sich durch diesen ca. 1,2 km2 großen Park ziehen.

Sehenswertes

Wer auf Jamaika nur den nächstgelegenen Strand besucht, der hat das Beste verpasst, denn das Land ist reich an Sehenswürdigkeiten. Unbedingt besuchen sollte man die Hauptstadt Kingston, die auf einer Ebene zwischen dem Meer und gewaltigen Berghängen liegt. In Kingston ist ein Besuch im Bob-Marley-Museum natürlich Pflicht. Eine echte Sehenswürdigkeit auf Jamaika sind auch die Tropfsteinhöhlen in der Region Runaway Bay.