Jamaika - Der Norden Sehenswürdigkeiten

Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
300 m tief stürzt der Dunns River westlich von Ocho Rios in vielen Kaskaden ins Meer hinab. Die Attraktion der Fälle, die als die Hauptsehenswürdigkeit Jamaikas gelten, liegt in der Anordnung der…
Rund um Montego Bay befindet sich der erste Meeresnationalpark Jamaikas mit einer Fläche von 15,3 km2. Fischen ist in dem Areal streng verboten. Dafür befindet sich hier ein herrliches…
Diese Tropfsteinhöhlen sind die am leichtesten zugänglichen auf Jamaika. Die Besichtigungstour führt durch einen kleinen Teil der insgesamt über 10 km langen Höhlengänge. Seit einiger Zeit sind…
In die schöne natürliche Bucht der kleinen Stadt (7400 Ew.) mündet der für seine Floßfahrten berühmte Martha Brae River.
Das imposante Herrenhaus wurde zwischen 1770 und 1780 erbaut und Ende der 1960er-Jahre mit großem Aufwand renoviert. Heute ist es die bedeutendste Sehenswürdigkeit im Raum von Montego Bay. Die Rä…
Früher lag hier das inzwischen geschlossene Shaw Park Hotel. Geblieben ist ein herrlicher, zum Teil verwunschener Garten mit altem Baumbestand, tropischen Pflanzen, Blumen, Vögeln, einem Wasserfall…
Die abseits gelegene Futterstelle für Vögel befindet sich in den Bergen - und sie ist einen Besuch wert. Kolibris umschwirren die Nektarspender, Spottdrosseln und Waldspechte warten darauf, sich die…
Insgesamt auf einer Länge von 2 km schlängelt sich die A 3 nach Kingston durch die enge Schlucht. Meterhohe Farne und Laubbäume hüllen das einstige Flussbett in Dämmerlicht. Bevor man in den gr…
In einem Museum leben: Die Eigentümer des Greenwood Great House haben sich diesen Traum erfüllt. Tagsüber strahlt das 1800 fertig gestellte Herrenhaus der Barret-Familie, von dessen Veranda sich…
Während der Führung durch die gepflegte botanische Anlage lernt man die Namen der tropischen Gewächse, schnuppert ihren Duft, beobachtet die Fische in den Weihern, genießt die beschauliche Ruhe…
Die Plantage ist heute v.a. eine Kokosfarm. Aber auch Bananen und exotische Früchte werden für den europäischen Markt angebaut. Die Inhaber führen über das Gelände, Schwerpunkt der Tour ist der…
Rund 13 km lang ist die organisierte ganztägige Fahrradtour, die in den Bergen im Norden beginnt - nicht sehr anspruchsvoll und stets gemütlich bergab führend. Veranstalter: Blue Mountain Bike…
Hohe Zäune riegeln das Gelände unschön ab. Sie sollen Video- und Musikpiraten bei den am 6. Februar, Bob Marleys Geburtstag, und an seinem Todestag, dem 11. Mai, stattfindenden Konzerten abhalten.…
An die Zeit, als Sklaven wie Vieh auf den Plantagen der Weißen schufteten, erinnert der "Käfig". Das kleine Gebäude aus Klinker und Feldsteinen wurde 1806 errichtet. In dem Verlies auf dem Sam…
Sie gilt als die hübscheste Kirche der Insel. Der Grundstein für die ehemalige Distriktkirche wurde 1775 gelegt. Ihre Kalksteinmauern sind ein besonders gelungenes Beispiel spätgeorgianischen…
Westlich von Ocho Rios steht das Plantagenhaus auf geschichtsträchtigem Grund. Hier siedelten schon die Spanier und vor ihnen die Tainos, die indianischen Ureinwohner. Zu sehen sind eine Ausstellung…
Direkt neben The Cage befindet sich das Denkmal für Sam Sharpe, den Kämpfer für die Sklavenbefreiung. Das vom Bildhauer Kay Sullivan in Bronze gegossene Figurenensemble zeigt Sharpe im Kreis…
Schwimmen mit den Delphinen, die sich in der durch Steinbarrieren abgeschirmten Naturbucht tummeln: Die Tierhaltung ist artgerecht, Kinder sind begeistert. Man kann sich von ihnen ein paar Runden…