Perachori

Nur 2 km oberhalb von Vathí liegt in etwa 300 m Höhe das größte Dorf der Insel (500 Ew.). Zwischen den am Hang verteilten Häusern bleibt viel Platz für Weinterrassen und Olivenhaine; der Blick auf die Hafenbucht ist außerordentlich schön. Leider fehlen ansprechende Tavernen. Von der mittelalterlichen Besiedlung des Fleckens zeugen mehrere Ruinen. Gleich am unteren Ortseingang stehen links der Straße die Überreste eines venezianischen Hauses und einer Kirche, in der Reste von Wandmalereien zu erkennen sind. Im Dorfzentrum weist ein Schild den Pfad durch Olivenhaine zur Ruine der Johanneskirche mit weiteren Fresken.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

283 00 Perachori Griechenland

Anreise