Italien Süd Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die stark beschädigte Figur ist der einzige erhaltene Teil einer antiken Statuengruppe. Seit Jahrhunderten ist es Brauch der Römer, der Statue Briefe und Beschwerden um den Hals zu hängen.
Schotterpisten führen zum einsamen Santuario della Madonna di Polsi, das Ende August Ziel tausender Pilger ist.
Für Naturfreunde lohnt sich ein Abstecher nach Orsomarso, um die Riserva Naturale Valle Fiume Argentino zu erkunden, wo lauschige Wanderungen am Ufer des klaren Gebirgsflusses entlangführen. Die…
Trachten, Bilder vom albanischen Nationalhelden Skanderbeg, Fotos vom Pollino und der "vallja", dem archaischen österlichen Freudentanz, lassen sich in diesem winzigen Museum studieren. Auch eine…
Nik Spatari (geboren 1929), der "Nik de St-Phalle Kalabriens", der in Paris mit Le Corbusier zusammenarbeitete, hat in seinem Heimatdorf Mammola einen faszinierenden Skulpturenpark geschaffen -…
Im Sommer tanzen auf Volksfesten zwei Riesen aus bunt bemaltem Pappmaché. Die Prozessionsstatuen der tapferen, blonden Mata und des dunkelhäutigen Sarazenen Grifone (Hauptfiguren einer bekannten…
In den weiten, kahlen Hügeln erhebt sich die 1613 m hohe Felsbastion Rocca Busambra, deren Bergwälder und durch Grotten und Felsspalten zerklüftete Karsthochflächen als Versteck und "Friedhof der…
Die Dünen von Torre Salsa säumen einen langen Strand, sie gehören zum 761 ha großen Naturschutzgebiet des WWF.
Im Tal der Fiumara d'Agrò liegt unterhalb von Sant'Alessio Siculo bei Scifi die normannisch-byzantinische Kirche Pietro e Paolo mit arabischen Steinintarsien und steilen Kuppeln in einem Zitronenhain…
Im Zentrum der Altstadt sind in der CIDMA vom Staat beschlagnahmter Besitz der Familie des einstigen Superbosses Provenzano, Fotos und Bilder von Gaetano Porcasi, Dokumente über die Mafia und den…
In der Chiesa del Purgatorio an der Via Atenea befindet sich ein großartiger Figurenzyklus der Tugenden von Giacomo Serpotta (Kustodin im Hof).
Unterwasserfunde sind im Museo del Satiro in der früheren Kirche Sant'Egidio ausgestellt. Das Glanzstück: der tanzende Satyr, eine 2 m hohe Bronzestatue aus dem 4. Jh. v.Chr.
Der Ort ist mit seinem Rundgang zu alten Handwerksberufen Museum und Werkstatt zugleich. Hier gibt es Bauernhäuser zu sehen, Korbflechter und Weberinnen können bei der Arbeit beobachtet werden.
1792 als Vergnügungspark der feinen Gesellschaft angelegt, ist er mit Baumriesen aus der Mittelmeer- und Subtropenregion ein schattiges Paradies. In Außenanlagen und Gewächshäusern sind Pflanzen…
Arabische Baumeister errichteten im 12. Jh. die Sommervilla des Königs. Der hohe Kubus ist durch Blendbögen, Fenster und Portale elegant gegliedert. Im prächtigen, mit Mosaikfriesen und…
Einige der Wohnhöhlen unter der Burg Sperlinga bei Nicosia sind sogar noch bewohnt oder fungieren als Stall, z.T. frei zugänglich.
Duftender schattiger Macchia-Wald, der zu Spaziergängen an bewegter Klippen-, Buchten- und Grottenküste einlädt.
Aus der Ortsmitte Zungris führen Hinweisschilder zum "Insediamento rupestre", einer Grottenstadt aus byzantinischer Zeit. Am Eingang zur Talschlucht informiert ein bestens bestücktes…