Architektonische Highlights Italien Süd

Santuario di San Michele Arcangelo

0 0 5 0 0 (0)
Adresse
Via Reale Basilica 127
Monte Sant'angelo, Italien
Route planen
Nach: Santuario di San Michele Arcangelo, Monte Sant'angelo

Informationen zu Santuario di San Michele Arcangelo
Über dem Golf von Manfredonia und dem apulischen Tafelland erhebt sich auf der Halbinsel Gargano am italienischen Stiefelsporn die kleine Gemeinde Monte Sant'Angelo. Diese ist vor allem für ihre Grottenkirche des Heiligen Michael bekannt. Sie wurde in und um eine Höhle errichtet, in der vor gut 1.500 Jahren der Erzengel Michael einem Hirten erschienen sein soll. Als die germanischen Langobarden, welche den kriegerischen Erzengel wegen seiner großen Nähe zum germanischen Kriegsgott Wodan besonders verehrten, das ehemals römische Gebiet im 6. Jahrhundert eroberten, wurde die Kultstätte bald zum Nationalheiligtum erklärt und somit zu einer der wichtigsten religiösen Stätten des Abendlandes. Bis heute ist das Santuario di San Michele Arcangelo eine der wichtigsten Pilgerstätten geblieben und die UNESCO hat sie in ihre Liste der sieben Welterbestätten "Langobarden in Italien. Orte der Macht (768–774 n. Chr.)" aufgenommen.

Nach oben