Parco Archaeologico Egnazia

Ca. 30 km nördlich kommen Sie über Fasano in Richtung Meer zum gut ausgeschilderten Parco archeologico der frühapulischen Stadt Egnazia (griech. Gnathia) mit ihren eindrucksvollen messapischen, griechischen und römischen Siedlungsresten, die sich bis ans Meer erstrecken. Der Besuch beginnt mit dem Museo Archeologico Nazionale, das anschaulich die Funde zeigt, allen voran die berühmte Gnathia-Keramik und das römische Mosaik. der „Drei Grazien“.

Anreise