Italien - Rom und der Apennin

Italien - Rom und der Apennin Essen & Trinken

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
Einrichtung:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Beliebter Jugendtreff. Außer Pasta gibt es eigentlich alles zu essen. Immer im Angebot: Wein und guter Käse.
Die traditionelle romanische Küche, ein flotter Service und das familiäres Ambiente machen das Zampagna zum Garanten für einen gelungenen Abend.
Früher hämmerte hier der Schmied, heute brummt die Pizzeria, Tische draußen auf der hübschen Gasse Vicolo Savelli.
Was wäre Italien ohne Pizza! Und die beste Pizzen Roms bekommt man zweifelsohne in der Pizzeria Remo.
Lassen Sie sich nicht vom Äußeren täuschen! Dieses doch sehr unscheinbare Restaurant verspricht kulinarische Genüsse höchsten Grades.
Der Preis, die freundliche Bedienung und die Qualität der Speisen sind einzigartig. Vergessen Sie nicht zu reservieren!
Das ehemalige Pfarrhaus in einem der schönsten Winkel Trasteveres bietet recht irdische Genüsse: vongole veraci (Venusmuscheln), spigola (Barsch) und ein reiches Antipastobuffet. Wenn nur die…
Ein sowohl kurioses als auch gutes Restaurant: In vier wunderschönen Renaissancesälen servieren laische Nonnen Gerichte, wie überbackene Zwiebelsuppe, Quiche Lorraine und Crème Caramel. Die tä…
Klein, fein und familiär. Die köstlichen, hausgemachten Gerichte lassen die Leute Schlange stehen. Verpassen Sie nicht den Nachtisch!
Im Gonfalone regiert der chilenische Chefkoch Victor Hugo (sic!). Alle zwei Wochen wechseln die Gerichte der Speisekarte, kreativ zubereitet mit frischen Produkten vom Markt.
Feines Restaurant mit saisonaler Küche, Trüffelspezialitäten und einem gut sortierten Weinkeller. In der Nähe der Piazza del Popolo.
Der Name kommt von der Tram, die hier auf ihrem Weg zur Porta Maggiore vorbeikommt. Die Küche ist römisch mit sizilianischem und pugliesischem Einschlag wie z. B. orechiette alla Norma, Ö…
Historische Osteria in Trastevere, in der die typisch römischen bucatini all’amatriciana seit zwei Generationen schmecken. Gekocht wird gern mit Bioprodukten.
Im ehemaligen Pferdestall lagern heute die feinsten Weine. Zu empfehlen sind aber auch kleine Gerichte wie Pasta oder überbackene Auberginen und die Auswahl feiner Olivenöle und von Balsamessig.
Dies ist eine der sieben flotten Salatbars mit schmackhaften Tagesgerichten in Rom.
Sieben der flotten Salatbars mit schmackhaften Tagesgerichten gibt es in Rom.
Haben sie die Hürde der Türsteher im Sturm genommen - unbedingt im noblen Outfit -, erwarten sie ein Chill-out-Room und ein Floor mit Live-Musik. Die kredenzten Cocktails sind außergewöhnlich…
Im Winter sitzen Sie vor dem Kamin, im Sommer im kleinen Hof des antiken Pompejustheaters, wo Caesar ermordet wurde. Toskanische Wildpastete, Spaghetti mit Langustensauce und feine Steaks.