Villa Albertini

Die dunkelrote Villa am nördlichen Ortseingang mit ihren markanten, historisierend ghibellinischen Zinnentürmen ist nicht zu übersehen. Sie kann nur von außen besichtigt werden. In diesem Palazzo empfing 1848 Carlo Alberto, König von Piemont und Sardinien, die Regierungsdelegation, die ihm die Urkunde über den Anschluss der Lombardei ans Königreich Piemont (und damit ans spätere Italien) überbrachte.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Via San Carlo 4, 37016 Garda Italien

Anreise