Pontremoli

Hektik ist in der eleganten Kleinstadt unbekannt. Alte Cafés, bäuerliche Trattorien und schmale Laubengänge: Alles ist fast wie früher. Es dominiert das Castello del Piagnaro. Seine beste Zeit hatte das Städtchen als Rastetappe an der Via Francigena. Heute ist die unberührte Natur der Umgebung ihr Reichtum, und Heilkräuter, Pilze, Honig und Käse sind ihre Schätze.

Anreise