Monte Argentario

Die Halbinsel an der Maremma-Küste ist eine raue Schönheit. Zerklüfte Felsen und Steilküsten, Buchten, kleine Sandstrände und Pinienwälder mit Macchia-Büschen prägen die Landschaft. Auf der Panorama-Straße um die gebirgige Halbinsel eröffnen sich Ausblicke auf das Festland und die Inseln – bei schönem Wetter bis nach Elba oder Korsika. Am besten ist die romantische Natur per Fuß zu erkunden, die Straße ist nur teilweise asphaltiert. Den Namen, übersetzt "Silberberg", erhielt die Halbinsel von den Lichtreflexen der hellen Felsen auf dem Meer.

Anreise