Mondovì

Weithin zu erkennen ist die schöne gotische Oberstadt von Mondovì, Piazza genannt und auf einem hohen Felsplateau oberhalb des Flusses Ellero gelegen. 150 m weiter unten breitet sich die belebte barocke Unterstadt aus. Oben aber finden Besucher himmlische Ruhe und malerische Winkel. Die Piazza Maggiore mit ihren gotischen Palazzi ist das Zentrum des alten Mondovì, das von den Savoyern im 16. Jh. zur uneinnehmbaren Festung ausgebaut wurde. Heute sind die Wehranlagen verschwunden, stattdessen beherrschen Barockkirchen das Szenario. Die raffiniert ausgemalte Jesuitenkirche Chiesa della Missione schließt die Piazza Maggiore nach Süden ab, während weiter oberhalb die von Francesco Gallo entworfene, prunkvolle Kathedrale San Donato steht. Vom kleinen Park Belvedere gleich dahinter genießt man einen großartigen Weitblick.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

12084 Mondovì Italien

Anreise