Golfo Di Viticcio

Die nördlich anschließende Bucht mit dem kleinen Fischerort Viticcio ist wesentlich ruhiger als der Strand von Biodola, allerdings finden Sie hier etwas gröberen Sandstrand. Empfehlenswert ist das Hotel Viticcio mit hübschen Räumen und einem Garten, von dem man einen traumhaften Blick über die ganze Bucht hat. Fragen Sie nach Zimmern zum Meer. Von Viticcio können Sie zum Capo d’Enfola nach Nordwesten wandern. Der 135 m hoch aufragende Monte Enfola, ein wahres Vogelparadies, ist nur durch eine schmale Landzunge mit der Insel verbunden. An ihrem Ende können Sie noch immer die tonnara sehen, Gebäude aus dem 18. Jh., in denen noch in den 1950er-Jahren der hier gefangene Thunfisch angelandet und verarbeitet wurde. Vom Gipfel haben Sie einen herrlichen Blick bis nach Capraia.

Anreise