© Vadym Lavra/shutterstock

Italien Nord - Die Mitte

Check-in

Sanfte Hügel und kostbare Städte prägen das Zentrum Italiens zwischen Adria und tyrrhenischer Küste

Sehenswürdigkeiten

Die Benediktinerabtei wurde vom Langobarden-Herzog Faroald II. gegründet, der sich als Mönch in diese Waldeinsamkeit nördlich von Ferentillo zurückzog und 728 hier starb. Die heutigen Bauwerke…
Das mittelalterliche Städtchen wird gern als Aussichtsterrasse Umbriens bezeichnet. Tatsächlich genießt man vom Hügelkamm oberhalb der Valle Umbra einen umfassenden Blick. Hinter den alten…
Die riesige Hallenkirche gaben 1295 Franziskaner in Auftrag. Zudem beauftragten sie Künstler, die Vita des Ordensgründers und das Evangelium für die Gläubigen auf die Wände zu malen. Unter den…
Der Dom mit seiner mächtigen Kuppel, die übrigens von Brunelleschi aufgesetzt wurde, bestimmt seit langem die Silhouette der Stadt. Die Kuppel hat einen Durchmesser von 45 m und besitzt 463 Stufen,…
Napoleons Villa wurde erst 32 Jahre nach seinem Tod von einem seiner glühendsten Verehrer, dem Fürsten Anatolio Demidoff, mit der lange Allee, dem schönen schmiedeeisernen Gitter und der…
Weithin sichtbar steht dieses Kleinod romanischer Baukunst auf einem Hügel südlich des Arno. Vom Vorplatz der Kirche bietet sich ein Traumblick auf Florenz. Schon zu Zeiten Karls des Großen stand…
Hinter dem Palazzo Pitti zur Porta Romana und hinauf bis zum Forte di Belvedere erstreckt sich die herrliche Gartenanlage mit ihren Laubengängen und Zypressenalleen, Wasserspielen und Teichen,…
Die "Alte Brücke" ist eines der Wahrzeichen von Florenz. Schon zu Zeiten der Etrusker bestand ein Flussübergang, in römischer Zeit verlief hier die Via Cassia, einer der wichtigsten Handelswege…
Der grandiose, zinnenbewehrte Palast mit seinem 94 m hohen Turm, 1299-1314 von Arnolfo di Cambio errichtet, war zunächst Amtssitz und Wohnung der höchsten Beamten der Republik. 1540 machte Cosimo I…
Der Dom mit seiner mächtigen Kuppel bestimmt weithin die Silhouette der Stadt. Sein Bau war gewissermaßen ein später Triumph, denn Pisa, Lucca, Pistoia, Prato und Siena hatten alle schon ihre…

Hotels & Übernachtung

Das Loggiato dei Serviti begrüßt Sie in einem eleganten Gebäude aus dem 15. Jahrhundert, 150 m von der Galerie Accademia und 5 Gehminuten von der Kathedrale von Florenz entfernt. Das Hotel bietet…
Gegenüber von den wunderschönen Boboli-Gärten und nur wenige Schritte vom Renaissance-Palast Palazzo Pitti entfernt begrüßt Sie das historische Hotel Annalena in einer ruhigen Gegend von Florenz…
Das Portrait Firenze begrüßt Sie mit Panoramablick auf Florenz und den Fluss Arno. Freuen Sie sich auf luxuriöse Zimmer mit handgefertigten Möbeln. Dieses Hotel ist 30 m von der berühmten Brücke…
Die Gastfreundschaft der Familie Ciapetti, die akkurat eingerichteten Zimmer sowie die wunderschön ruhige Lage machen aus diesem B&B einen idealen Ort, um sich vom Florentiner Chaos zu erholen.
Das Fattoria di Maiano begrüßt Sie in der Ortschaft Maiano in 2 km Entfernung von Fiesole. Es umfasst einen 3 Hektar großen Garten mit einem Pool sowie Panoramaaussicht auf die Landschaft der…
In Florenz, 2,3 km vom Palazzo Pitti entfernt, bietet das Hotel Torre di Bellosguardo Unterkünfte mit einem saisonalen Außenpool, kostenfreie Privatparkplätze, eine Bar und eine Gemeinschaftslounge…
Das Gallery Hotel Art erwartet Sie neben der Ponte Vecchio im Herzen von Florenz. Im Hotel finden regelmäßig Ausstellungen zeitgenössischer Kunst statt. Eigentümer des Hauses ist die Familie…
Das Hotel Lungarno empfängt Sie direkt am Ufer des Flusses Arno und liegt weniger als 100 m von der Bogenbrücke Ponte Vecchio in Florenz entfernt. Freuen Sie sich auf kostenfreies WLAN in allen…
Das Grand Hotel Minerva bietet eine Dachterrasse mit Pool und Sonnenterrasse mit Blick auf das historische Zentrum von Florenz. Nur 300 m trennen Sie vom Bahnhof Santa Maria Novella. Die…
Die Pensione Bencistà ist eine Villa aus dem 14. Jahrhundert in den Hügeln oberhalb von Florenz, umgeben von typisch toskanischen Olivenhainen. Von der Terrasse aus können Sie hier Panoramablick ü…

Restaurants

Köstlich sind die Vorspeisen wie verschiedene Schinkensorten und eingelegtes oder gegrilltes Gemüse. Spezialitätentipp für danach: "tartara" aus Chianina-Rind oder ein guter Fisch. Ausgezeichnetes…
Angesagter Concept Store mit Bistro, Café, Restaurant, Blumenladen und Interior-Shop.
Das ganze Jahr über eine beliebte Gelateria mit 40 verschiedenen Eissorten, die sogar bis nach Australien verschickt werden!
Ein Hauch von Karibik im Zentrum mit phantasievollen Menüs aus Fischen und Krustentieren - und nach 24 Uhr Fish Pub mit Champagner.
Seit der Eröffnung ist dieser japanische Gourmettempel immer voll. Köstlichkeiten gibt es sowohl am Fließband, als auch am faszinierenden BBQ-Grill im ersten Stock.
Winzige Trattoria beim Mercato Centrale, immer rappelvoll. Kleine Auswahl, aber typisch florentinische Gerichte.
Sehr gute Küche und ausgezeichnete Weine. Der Besitzer und Koch bewirtet seine Gäste jeden Abend persönlich!
In dieser beliebten, typischen Florentiner Trattoria, die sich in einem ehemaligen Pferdestall befindet, isst man an langen Tischen. Die gute Auswahl an Weinen ist ein zusätzlicher Pluspunkt.
Eines der besten Restaurants Italiens! Ausgezeichnete Küche und hervorragende Weine in traumschönen Räumen. Der Gast bekommt hier Qualität der Spitzenklasse serviert.
Eines der bei den Florentinern beliebtesten Restaurants mit guter toskanischer Küche. Man betritt den Speiseraum durch die Bottega, wo Schinken und Salami von der Decke hängen. Im gegenü…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Toskana
MARCO POLO Reiseführer Toskana
14,00 €
MARCO POLO Karte Italien Blatt 7 Toskana 1:200 000
MARCO POLO Karte Italien Blatt 7 Toskana 1:200 000
9,99 €
MARCO POLO Freizeitkarte Toskana 1:125 000
MARCO POLO Freizeitkarte Toskana 1:125 000
7,99 €

Auftakt

Neben Florenz, lange Zeit politisches und künstlerisches Zentrum (11.-16. Jh.), leben dichte und charaktervolle Städte und Städtchen, von Mittelalter und Renaissance geprägt.

Die Toskana (ital. Toscana) überrascht mit unterschiedlichen Landschaften: den eindrucksvollen Apuanischen Alpen, Kulisse zur Küste der Versilia, die den weißen Marmor von Carrara liefern, mit endlosen Pinienwäldern entlang der Küste, mit aschfahlen Lehmbergen in den Crete südlich von Siena und dem dunklen, bewaldeten Vulkanberg Monte Amiata an der Grenze zum Latium.

Umbrien (Umbria), ohne Küstenkontakt, ist weicher. Dank seiner dichten, dunklen Wälder, in deren Einsamkeit metaphysische Botschaften reifen konnten (Franz von Assisi, die hl. Klara, Benedikt von Nursia), wird es auch das „grüne Herz Italiens“ genannt.

Schließlich die Marken (Marche), die von den zerfurchten Kämmen des Apennins als fruchtbares, buntes Hügelland aus Äckern mit Weizen und Sonnenblumen, von Weinterrassen unterbrochen, zur Adriaküste mit oft flachen Sand- und Kieselstränden hin abfallen.

Die MARCO POLO Bände „Florenz“, „Toskana“, „Elba“, „Umbrien“ und „Italienische Adria“ berichten ausführlich.

Fakten

Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 09:15 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Toskana
MARCO POLO Reiseführer Toskana
14,00 €
MARCO POLO Karte Italien Blatt 7 Toskana 1:200 000
MARCO POLO Karte Italien Blatt 7 Toskana 1:200 000
9,99 €
MARCO POLO Freizeitkarte Toskana 1:125 000
MARCO POLO Freizeitkarte Toskana 1:125 000
7,99 €