Italien Nord - Der Nordosten

Italien Nord - Der Nordosten Essen & Trinken

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
Einrichtung:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Mehr
Weniger
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Über 500 Jahre hat dieses unweit des Fischmarkts am Rialto gelegene "bacaro" schon auf dem Buckel und ist damit Venedigs ältestes. Von der Decke hängen unzählige Töpfe und Kupferkessel, in der…
Die österreichische Kaffeehaustradition der k. u. k. Zeit hat ein paar wunderbare historische Cafés hinterlassen. An der Piazza dell’Unità d’Italia finden Sie das elegante Caffè degli Specchi.
Koschere Küche nach jüdisch-italienischer Traditionsmixtur: Tahina, Falafel, gefillte Fisch und andere orientalisch angehauchte Rezepte, dazu exzellente israelische Weine.
In dem nicht ganz leicht zu findenden, schlicht möblierten Lokal gibts eine große Auswahl an Fischen. Tipp: Vertrauen Sie blind auf die Künste des Koches, und ordern Sie ein opulentes Potpurri an…
Dieses fast 300 Jahre alte Etablissement zu loben hieße Eulen nach Athen tragen. Ein Cappuccino in den holz- und spiegelgetäfelten Räumen oder auf dem Markusplatz, begleitet vom Salonorchester, zä…
Seit Generationen fahren venezianische Gourmands wie Gourmets eigens hinüber nach Burano, um in dieser weithin gerühmten Trattoria zu speisen. Der Schwerpunkt der Küche liegt auf Fisch, den man…
Die vermutlich beste - und kleinste - gelateria der Stadt. Carlo Pistacchi fabriziert aus rein natürlichen Zutaten dutzenderlei exotische Eissorten, von Spargel und Ingwer bis Artischocke, Lakritz…
Die beste hausgemachte Pasta der Stadt und natürlich Fisch in allen Varianten. Das Gemüse stammt weitgehend von der Insel Sant’Erasmo. Kreative Küche, aber nicht zu abgefahren.
Maximal 13 Personen haben zwischen den Ziegel- und Spiegelwänden dieses neuen, eleganten Edelrestaurants Platz. Eine frühzeitige Reservierung wird empfohlen. Pasta und tolle Weine gibt es täglich,…
Am westlichen Ende der Zattere, verwöhnen Monica und Luca ihre Gäste mit behaglicher Atmosphäre, vorzüglicher Küche und feinen Weinen. Besonders schön: das Mahl an einem Sonnentag unter freiem…
Für Eingeweihte die vielleicht beste Pizzeria der Stadt. Spezialität sind die sfiaceti, Teigräder mit Schinken und Pferdefleisch.
Freunde von vorzüglichem Fisch - hereinspaziert! Hier schreibt man täglich eine neue Speisekarte. Sie enthält Spezialitäten wie Spaghetti mit Scampi oder Tintenfisch, Fischgnocchi oder -risotto,…
Kreative Küche mit Schwerpunkt auf raffinierten Fischgerichten und eine mehr als 600 (!) Positionen umfassende Weinkarte locken in das pfiffig designte Restaurant nahe dem östlichen Ende der Zattere…
Exzellente Küche, die sich konsequent am jeweils frischen Angebot der Saison orientiert. Das schätzen auch die Stammgäste aus der Nachbarschaft, deshalb die Empfehlung: Unbedingt reservieren!
Der Blick auf den Markusplatz, den Dom und den Campanile ist phänomenal, die Küche je nach Gusto venezianisch oder international und von allerhöchstem Niveau.
Phantasievoller Mix aus Tradition und internationaler Küche, für den Gäste regelmäßig entflammen.
In der Osteria Sgarzarie speist man unbehelligt vom Touristentrubel.
Das Lokal liegt am Marein-Waalweg, der von Martell nach Latsch führt. Unter schattigen Bäumen oder in den rustikalen Räumen gibt es für den hungrigen Wanderer Bier vom Fass, Brettljausen und zü…