Italien - Der Nordwesten

Italien - Der Nordwesten Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die letzte Etappe zum Gipfelkreuz des Monte Sagro auf 1750 m ist blau markiert. Anfangs führt der Weg über eine baumlose Hangwiese, hinter der Nordwestkante wird es steiler. Als Belohnung schaut man…
Im Auswanderermuseum Museo dell'Emigrazione della Gente di Toscana erfährt man viel über Land und Leute.
In diesem Freilichtmuseum werden Marmorarten und historische Abbau- und Transportmethoden veranschaulicht.
Das Museum zeigt Arbeitsgeräte, Kleidungsstücke und Werkzeuge (Bürsten, Raspeln, Feger), aber auch Fotografien über den Beruf des Schornsteinfegers, der auch unter Kindern weit verbreitet war.
Der romantische Dom samt Glockenturm ist aus Marmor und einen Besuch wert.
Zu Weihnachten wird die Grotte in eine "lebende Krippe" verwandelt.
In den Steinbrüchen, den cave, besichtigt man die Berge sozusagen am offenen Herzen. Seit Jahrtausenden nagt ihnen der Mensch den „weißen Stein des Lichts“ heraus. In Fantiscritti bei Miseglia…
Hier erlebt man quirliges Stadtleben mit Meer im Ohr. Die lange, schmale Gasse Via XX Settembre zieht sich quer durch die Stadt, vom Strand trennt sie nur eine Häuserzeile. Man lässt sich zwischen…
Ein schöner Spaziergang führt von Alassio auf der Strandpromenade nach Nordosten und dann zwischen Villengärten die alte Strada Romana (Via Solva) hoch aufs Kap Santa Croce zum gleichnamigen…
Ist das nun ein englischer Garten – oder ein italienischer? In den Hängen der Villa Pergola steckt jedenfalls viel Gärtnerherzblut. Zwischen Mandelbäumen, Seerosen, Blauregen und asiatischen…
Ein Streifzug durch die ligurische Siedlungsgeschichte – aber nicht irgendeiner: In den Sälen nimmt man urzeitliche Werkzeuge in die Hand, durchläuft die Welt der Mythen und Sagen, zeichnet selber…
Verspielt und romantisch ist der japanische Garten, clownesk schräg die 1922 im eklektischen Stil gebaute Parkvilla in Oneglia – und über allem liegt die Melancholie eines Clowns: nämlich des…
Einen tollen Überblick über Sanremo hat man vom Hügel dieser Wallfahrtskirche. Ursprünglich aus dem 14. Jh., präsentiert sich der prachtvoll mit Stuck und Marmor ausstaffierte Tempel heute im…
Aktive unternehmen den Ausflug auf den 1299 m hohen Hausberg Sanremos zu Fuß oder per Mountainbike. Weniger Mobile erreichen den Aussichtspunkt auch mit dem Bus oder dem Auto. Vom Gipfel, der unter…
Auf keinen Fall verpassen solltest du die Sala Rubino, wo die farbstarken, burlesken Comics, Werbezeichnungen und Trickfilme des sanremischen Illustrators Antonio Rubino (1880–1964) zu sehen sind.…
Diese Flaniermeile schlendert man entlang wie eine Majestät, auf der einen Seite das Meer, auf der anderen traditionsreiche Hotels wie das luxuriöse Royal, das schon 1872 die nobelste Gesellschaft…
Auf zwei schöne Palazzi im Zentrum verteilen sich die Pinakothek mit ligurischer Malkunst vom 13.–20. Jh., moderne Meister wie Giorgio De Chirico und Pablo Picasso sowie das Keramikmuseum, das die…
In den insgesamt neun Grimaldi-Grotten direkt am Meer vermitteln zahllose prähistorische Wandzeichnungen, wie die Menschen in der Steinzeit gelebt und gedacht haben. Man gelangt zu einem Großteil…