Israel Sehenswürdigkeiten

Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das 1953 vollendete, mit seiner goldenen Kuppel zum Wahrzeichen der Stadt gewordene Mausoleum des Bab, des in Persien 1850 hingerichteten Vorläufers von Baha’ullah, des Religionstifters der Bahais…
Als größter Süßwassersee des Landes gehört das "Galiläische Meer" zu den ganz großen natürlichen Reichtümern Israels: Von hier werden mithilfe einer gigantischen Pipeline viele Städte und…
Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Jerusalems gehören der Felsendom mit seiner vergoldeten Kuppel auf dem Tempelberg; er untersteht der muslimischen Awqaf-Verwaltung, aber Israel kontrolliert…
Die Wüste Negev (heb. „Süden“), eine von Gebirgen, Schluchten und Wadis durchzogene Sand- und Steinwüste (arab. An Naqb), nimmt flächenmäßig nahezu die Hälfte Israels ein. Schon vor mehr…
Neben dem Felsendom, im südlichen Teil des Tempelbergs, steht die Al-Aqsa-Moschee. Sie wurde von Kalif Abdul Walid, dem Sohn des Erbauers des Felsendoms, 714 errichtet und markiert den Endpunkt der…
Die Klagemauer (oder Westliche Mauer, wie die wörtliche Übersetzung des hebräischen Namen lautet), die heiligste Stätte der Juden, symbolisiert seit der Zerstörung Jerusalems durch die Römer…
Eine der großen Attraktionen Eilats liegt ca. 10 km südlich der Stadt in Richtung ägyptische Grenze. 100 m vom Ufer entfernt und 6 m unter der Wasseroberfläche treten Besucher trockenen Fußes ein…
Eigentlich kann man es nicht so recht glauben, dass man sich auf das Wasser des Yam Hamelah (hebräisch: Salzmeer) bzw. al-Bahr al-Mayyit (arabisch: Totes Meer) legen kann, ohne unterzugehen. Die…
An den Ort, an dem sich nach christlichem Glauben das Schicksal Jesu erfüllt hat – sein Opfertod am Kreuz, seine Grablegung und schließlich die Auferstehung –, strömen seit 1700 Jahren Christen…
Nationale israelische Gedenkstätte, die an die Ermordung von 6 Mio. europäischen Juden durch die Nationalsozialisten während des Zweiten Weltkriegs erinnert. Ein Museum dokumentiert die Verfolgung…
Der Name Belvoirs (30 km südlich von Tiberias) sagt schon alles und enttäuscht ganz sicher nicht: Von der alten Kreuzfahrerfestung hat man den besten Blick über das grüne Jordantal. Von hier sehen…
Das Beste: Von dem 450 m hohen Felsplateau Massada (Mezada) kannst du beobachten, wie die Sonne hinter den jordanischen Bergen aufgeht und dann den Tag in Israel beschließt. Einst ließ auf dieser ca…
Östlich gegenüber der Altstadt, getrennt durch das Kidrontal, befindet sich eine Anhöhe, an deren Hängen im Garten Gethsemane die knorrigen Olivenbäume stehen, die dem "Berg" den Namen gaben. Der…
Eine Mischung aus Grimms Märchen, Herr der Ringe und 1001 Nacht - die in den Felsen gebauten, sandsteinfarbenen Türme und Erker des St.-Georgs-Klosters zwischen den Palmen des Wadi Quelt scheinen…
15 km nordöstlich von Jerusalem erwartet dich Nadim Khoury, Gründer der ersten palästinenischen Brauerei und Winzerei im Westjordanland. Die Brauerei liegt auf dem höchsten Hügel des Bergdorfs…
Wenn du schon immer mal sehen wolltest, wo das Musical Jesus Christ Superstar gedreht wurde, dann auf zu den Felsen von Avdat! Im heutigen Nationalpark liegen sowohl die Ruinen der sogenannten Nabatä…
Auch über der Erde geht die Kreuzritterei weiter. Auf Akkos Stadtmauern lässt es sich wunderbar spazieren und in die Brandung schauen. Mancher versucht auch mal einen Sprung in die Wellen - nicht…
Hier sprach Jesus die Bergpredigt und zum ersten Mal das Vaterunser (Matth. 5-7). Der Berg mit der Kirche der Seligpreisung liegt 4 km oberhalb von Tabgha. Sie können hinauffahren oder auf Jesu…

Sehenswertes

Die Sehenswürdigkeiten in Israel sind nahezu unerschöpflich. Wer alle Sehenswürdigkeiten Israels besuchen will, muss das Land mehrmals bereisen. Alleine der Besuch der biblischen Stätten füllt einen ganzen Urlaub aus. Eine Fahrt entlang des Jordans führt Sie zum See Genezareth und zum Toten Meer. Wer nach Israel reist, muss auch der Hauptstadt Tel Aviv einen Besuch abstatten.