Apollonia National Park

Die antike Stadt Tel Arsuf – auch als Festung von Arsuf bekannt – wurde von Phöniziern im 6. Jh. v. Chr. gegründet, in hellenistischer Zeit erhielt sie den griechischen Namen Apollonia und im 12. Jh. wurde sie zu einer Hochburg der Kreuzfahrer. Die Ruinen stehen auf einer Klippe und sind nur mit dem Auto von der Küstenstraße erreichbar. Von hier oben schaut man auf das blaue Mittelmeer, das zu den Füßen der ehemaligen Burg in einer blauen Lagune ruht. Wer dort schwimmen will, sollte vor dem Eingang zum Nationalpark einem kleinen Pfad folgen, der bis in die Bucht an den ruhigen Strand führt. Für Wanderer gibt es eine rot markierte Route, die der Küste folgt.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+972 9-955-0929
https://www.parks.org.il
Herzlia Israel

Anreise