Hellisheiði

Die Hochebene Hellisheiði liegt am westlichen Rand des Hengill-Gebirges. Auch wenn der letzte Vulkanausbruch hier vor rund 1000 Jahren stattfand, ist die Gegend immer noch vulkanisch aktiv. Vom höchsten Punkt des Plateaus sind die Vulkane Eyjafjallajokull und Hekla zu sehen. Interessant ist die Hochebene auch wegen des geothermischen Kraftwerks "Hellisheiðarvirkjun": Wasserdampf und heißes Wasser werden hier aus über 2000 m Tiefe hochgepumpt und zur Stromerzeugung und Erwärmung von Gletscherwasser genutzt.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Hellisheiði Island

Anreise