© Andrew Mayyovskyy/shutterstock

Island - Der Westen

Check-in

Drei Regionen, wie sie wohl faszinierender nicht sein können, bestimmen den Westen. Zunächst das Gebiet von Borgarnes bis zum Langjökull – mit Landwirtschaft, warmen Quellen und Schauplätzen, die an den Saga-Helden Egill Skallagrímsson erinnern.

Sehenswürdigkeiten

Der wohl schönste Wasserfall Islands ist auch bekannt als Fjallfoss. In mehreren Kaskaden stürzen die Wassermassen fächerförmig 100 m tief. Direkt darunter liegen fünf weitere Wasserfälle, jeder…
Auf dieser 14 km langen Steilküste befindet sich der westlichste Punkt Islands, und damit auch Europas: der Leuchtturm Bjargtangar. Die Steilküste Látrabjarg fällt an ihrem höchsten Punkt über…
Im Zentrum des 167 km2 großen Nationalparks zwischen den Orten Hellnar im Süden und Hellisandur im Norden erhebt sich der 1446 m hohe Vulkankegel Snæfellsjökull. Von dem Berg und seiner Umgebung…
Das 580 km2 große Areal im äußersten Norden ist ein Wanderparadies, in dem nur die zahlreichen verlassenen Höfe, die teilweise wieder als Sommerhäuser genutzt werden, an die frühere Besiedlung…
Inmitten eines Wanderparadieses liegt die Klippe Hornbjarg, an deren Steilwänden viele Vogelarten nisten.
Ein Wanderweg führt zu diesem malerischen Strand mit seinem gelblich-roten Muschelsand.
Die sogenannte "Wasserbibliothek" ist eine Installation der amerikanischen Künstlerin Roni Horn: 24 Glassäulen hat sie mit Wasser von Islands Gletschern gefüllt, das je nach Lichteinfall in vielen…
Der westlichste Punkt Islands, und damit auch Europas, ist dieser Leuchtturm. Er steht auf der 14 km langen Steilküste Látrabjarg, die an ihrem höchsten Punkt über 440 m senkrecht abfällt.
Im Westen Islands liegt die Halbinsel Snæfellsnes mit dem geheimnisvollen Gletscher Snæfellsjökull an ihrem Ende. In früheren Jahrhunderten gab es zahlreiche Fischerplätze auf der Halbinsel,…
Diese vorgelagerte Insel ist mit der Stadt verbunden und schützt den Hafen. Von ihr hat man einen guten Blick auf die Inselwelt im Fjord Breiðafjörður.

Hotels & Übernachtung

Dieses schöne, zentral gelegene Haus in Meeresnähe ist nett eingerichtet und bietet familiäre Atmosphäre. Das Frühstück wird gemacht, ansonsten steht die Küche zur Benutzung zur Verfügung.
Das Fosshotel Reykholt liegt nur wenige Fahrminuten von den heißen Quellen von Deildartunguhver sowie den Wasserfällen Hraunfossar und Barnafoss entfernt. Freuen Sie sich auf kostenfreie Parkplätze…
Direkt am Meer im Fischerdorf Stykkisholmur bietet das Hotel Stykkisholmur kostenfreies WLAN und hell eingerichtete Zimmer mit einem TV. Der Golfclub Stykkisholms liegt 100 m entfernt. Alle Zimmer im…
Diese gemütliche Unterkunft befindet sich auf einem umgebauten Bauernhof, wo man zwischen einem Apartment und Doppel- oder Vierbettzimmern mit Gemeinschaftsbad wählen kann. Darüber hinaus steht…
Dieses zentral gelegene Gästehaus ist gemütlich in einem historischen Gebäude untergebracht. Es gibt es auch eine Schlafsackunterkunft und ein Apartment im Nachbarhaus.
Hier kann man zwischen Zimmern im Internatsstil, einer Schlafsackunterkunft und dem Zeltplatz wählen.
Diese einfache Unterkunft bietet saubere Zimmer und ein gutes Restaurant.
Gediegen eingerichtete Wohnungen in verschiedenen Häusern mit viel Komfort bietet diese Unterkunft. Sie ist ruhig gelegen und ideal für Familien.
Diese kleine, ruhig gelegene Unterkunft lockt mit wunderbarem Blick und schönen Spaziermöglichkeiten ans Meer.
Diese Jugendherberge ist in einem der ältesten Häuser Stykkishólmurs untergebracht, doch die Räume sind renoviert und angenehm.

Restaurants

In einem alten Packhaus befindet sich dieses gemütliche Restaurant mit guter Küche.
Dieses günstige Grillrestaurant ist sehr belebt und beliebt.
In der ersten Etage eines schönen alten Hauses ist dieses Restaurant untergebracht. Probieren sollte man hier die Fischsuppe, mit Fischen aus dem Fjord.
Café und Restaurant in einem geschichtsträchtigen und stilvoll eingerichteten Haus. Schmackhafte Bistrogerichte.
Das Restaurant in dem alten Haus auf dem Museumsgelände ist bekannt für sein Fischbuffet. Nachmittags gibt es Kuchen.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Foodie Cities
MARCO POLO Foodie Cities
12,00 €
MARCO POLO Action Cities
MARCO POLO Action Cities
12,00 €
MARCO POLO Relaxed Cities
MARCO POLO Relaxed Cities
12,00 €
MARCO POLO Freizeitspass
MARCO POLO Freizeitspass
15,00 €
MARCO POLO Deutschland Cities
MARCO POLO Deutschland Cities
12,00 €

Auftakt

Weiter nördlich liegt die Halbinsel Snæfellsnes mit dem geheimnisvollen Gletscher Snæfellsjökull an ihrem westlichen Ende. In früheren Jahrhunderten gab es hier zahlreiche Fischerplätze, heute liegen lediglich an der Nordküste noch einige Orte, von denen Stykkishólmur der wichtigste ist. Im äußersten Nordwesten ragt die Tatze der Westfjorde ins Meer, eine einzigartige Landschaft von rauer Schönheit und Einsamkeit, ideal für Abenteuerer und Wanderer. Trotz verbesserter Infrastruktur wandern hier immer noch Bewohner ab. In dieser Einsamkeit sagen sich buchstäblich die Polarfüchse „Gute Nacht“.

Fakten

Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 10:09 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Foodie Cities
MARCO POLO Foodie Cities
12,00 €
MARCO POLO Action Cities
MARCO POLO Action Cities
12,00 €
MARCO POLO Relaxed Cities
MARCO POLO Relaxed Cities
12,00 €
MARCO POLO Freizeitspass
MARCO POLO Freizeitspass
15,00 €
MARCO POLO Deutschland Cities
MARCO POLO Deutschland Cities
12,00 €