© Andrew Mayyovskyy/shutterstock

Island - Der Osten

Check-in

Die Urgewalten der Natur haben diese Wow-Region geformt, und sie sind immer noch am Werk: Feuer, Wasser und Stürme. Es ist eine Landschaft im Banne des Vatnajökull. Weite Teile südlich des größten Gletschers der Insel sind von seinen zahllosen Abflüssen versandet. Regelmäßige Vulkanausbrüche unter dem Eisschild führen zu Gletscherläufen, die durch die Jahrhunderte den ehemals grünen Landstrich in eine Ödnis verwandelt haben.

Sehenswürdigkeiten

In diesen 200 m tiefen Gletschersee kalbt die Gletscherzunge Breiðamerkurjökull, und ständig treiben dort blauschwarze Eisberge vor dem Gletscher Vatnajökull. Faszinierende Perspektiven bietet…
Hallormsstađur ist Islands größtes Wald- und Wiederaufforstungsgebiet mit einem hundert Jahre alten Baumbestand. Interessant sind die Spaziergänge durch den Lehrwald, wo die unterschiedlichsten…
Inmitten des Vatnajökull-Nationalparks, mit 13.600 km2 der größte Nationalpark Europas, liegt westlich von Höfn die grüne Oase des Skaftafell-Nationalparks zwischen den Gletscherzungen Morsárjö…
Auf der größten der Djúpivogur vorgelagerten Inseln lebten bis zum Jahr 900 irische Mönche, Ruinen aus der Zeit sind zu sehen sowie ein verlassener Hof. Papey ist ein ideales Ziel für…
Dieses Naturschutzgebiet um den gleichnamigen Bauernhof Teigarhorn am Fuß der Basaltpyramide Búlandstindur (1069 m) ist als Fundort für besonders schöne Steine bekannt. Das Sammeln von Mineralien…
Dieser See wird von mehreren Gletscherflüssen gespeist und geht über in den Fluss Lagarfljót. Es heißt, auf seinem Grund lebe der große Seewurm Ormur. Während des Sommers werden Bootsfahrten…
Über Jahrzehnte hat Petra Sveinsdóttir ihre beeindruckende Steinsammlung zusammengetragen, die sie heute in ihrem Garten liebevoll arrangiert hat. Im Osten Islands kann man auf Spaziergängen in der…
Die Sammlung zeigt Erinnerungen von und über den Bildhauer Ríkarður Jónsson und den Politiker Eysteinn Jónsson, die aus der Region stammen.
Dieses Museum dokumentiert das Leben in Ost-Island von der Zeit der Besiedlung bis ins 19. Jh. Beeindruckend ist das Grab eines Mannes mit seinem Pferd und persönlichen Beigaben aus dem Jahr 980, das…
Museum im alten Zentrum am Hafen: Geologie des Vatnajökull, Ortsgeschichte Natur. In zwei weiteren Gebäuden erfährt man anhand von Booten etwas über das Leben der Fischer im 19. Jh.

Hotels & Übernachtung

Diese einfache Pension liegt direkt an der isländischen Ringstraße, nur 5 Fahrminuten vom Zentrum von Egilsstadir entfernt. Freuen Sie sich auf einen kostenfreien Flughafentransfer zum Flughafen…
Diese Unterkunft umfasst 2 historische Gebäude in der Ortschaft Seydisfjördur und bietet helle, individuell eingerichtete Zimmer. Freuen Sie sich auf kostenfreies WLAN und einen Flachbild-TV mit…
Dieser schöne Zeltplatz ist etwas für Romantiker: Hier schläft man direkt am See Lagarfljót inmitten eines Waldes, dessen Bäume über 100 Jahre alt und bis zu 12 m hoch sind.
In der Küstenstadt Höfn im Südosten Islands erwartet Sie dieses Hotel mit regionaler Küche. Freuen Sie sich auch auf moderne Zimmer mit eigenem Bad und einem Flachbild-TV. Kostenfrei profitieren…
Das Hotel Hallormsstadur empfängt Sie in wunderschöner Lage in einem Waldgebiet am See Lagarfljot, 25 km südlich von Egilsstadir. Hier wohnen Sie in der Nähe von Wanderwegen und verschiedenen…
Das 8 km vom Berg Búlandstindur entfernte Hotel Framtid bietet Ihnen Aussicht auf den Hafen von Djupivogur. Freuen Sie sich auf Spezialitäten mit Meeresfrüchten aus der Region, eine Bar und…
Das Hotel Edda liegt im Dorf Egilsstadir am Fluss Lagarfljot und bietet kostenlosen Internetzugang. Die Parkplätze an der Unterkunft stehen Ihnen kostenfrei zur Verfügung. Alle Zimmer im Hotel Edda…
Dieses Hotel befindet sich in reizvoller Lage am Meer neben dem Schutzgebiet Ósland. Die einfachen Zimmer sind mit Dusche und WC ausgestattet.
Dieses Gästehaus ist neben einem Zeltplatz die einzige Unterkunft im Skaftafell-Nationalpark.
Das Fosshotel Nupar begrüßt Sie an der Autobahn 1. Es bietet Ihnen einen Panoramablick auf die Lavafelder, die Berge und die Gletscher von Vatnajokull. Der Nationalpark Skaftafell befindet sich 45…

Restaurants

Hier kann man in gemütlichem Ambiente aus dem guten Angebot an Fisch- und Fleischgerichten wählen.
Abends werden in diesem Café-Restaurant italienische Speisen serviert, nachmittags gibt es Kuchen. Eine Sommerterrasse ist auch vorhanden.
Das Restaurant ist auf Fischgerichte spezialisiert.
Hier wird internationale Küche mit isländischem Akzent und schönem Blick auf den See Lagarfljót serviert.
Günstiges Essen bekommt man in diesem lebendigen Tankstellen-Restaurant.
Das hervorragende Restaurant im Þórbergur Centre in Hali, 60 km westlich, verwendet vor allem Produkte vom eigenen Hof. Das Museum informiert überden Schriftsteller Þórbergur Þórðarson (1889…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Island
MARCO POLO Reiseführer Island
14,00 €
MARCO POLO Länderkarte Island, Färöer 1:650 000
MARCO POLO Länderkarte Island, Färöer 1:650 000
11,99 €

Auftakt

Entlang der Ostküste folgen die tiefen Fjorde, geformt durch die Gletscher der Eiszeit mit steil aufragenden Basaltrücken, den ältesten Gebirgen des Landes. Der Basalt mit seiner Säulenstruktur dominiert, doch die geradezu unwirklich scheinende Farbigkeit der Berge ergibt sich aus dem Rhyolith. Die kleinen Orte waren einst wichtige Handels- und Fischerplätze; heute kämpfen sie um ihr Überleben. Aus diesem Grund wurde die Region durch die Aluminiumschmelze in Reyðarfjörður belebt.

Fakten

Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 00:11 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Island
MARCO POLO Reiseführer Island
14,00 €
MARCO POLO Länderkarte Island, Färöer 1:650 000
MARCO POLO Länderkarte Island, Färöer 1:650 000
11,99 €