Islamische Republik Iran

Vakil Mosque

Karim Khan Zand, ein selten weiser Herrscher, bescherte der Stadt vor 250 Jahren nicht nur eine Phase des Friedens und Wohlstands. Er hinterließ auch Architektur vom Feinsten. Die Vakil-Moschee mit ihrem Wald aus in sich gedrehten Marmorsäulen, der Basar gleichen Namens und das Hamam-e Vakil, mittlerweile zum Museum für Badekultur umfunktioniert, in dem man mit Wachsfiguren die Wohlfühlprozeduren in einem Hammam nachgestellt hat, all das bildet eine faszinierende „Stadt in der Stadt“. Dazu gehört im angrenzenden Nazar-Garten auch der reizende, achteckige Empfangspavillon, heute Pars Museum.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+98 71 3224 1475
http://vakilmosque.info
Shiraz Iran

Anreise