Islamische Republik Iran

Islamische Republik Iran Sehenswürdigkeiten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Wen da nicht die Begeisterung packt, der muss ein emotionaler Kühlschrank sein: 560 m lang und 160 m breit ist der Meydan-e Imam. Weltweit sind nur Pekings Tian’anmen und der Zócalo in Mexiko City…
Es bleibt einem einfach die Spucke weg. Mit wessen Geld und welchen Methoden diese wahrscheinlich kostbarste Juwelensammlung der Welt zustande kam, will man besser gar nicht wissen. Ganz arglos…
Jede Stadt im Iran besitzt eine Jame- Moschee, in der freitags der Mullah seine Wochenpredigt hält. Aber ein solches Prachtexemplar hat nur Yazd. Allein die Dimension! Ihr Portalgewölbe plus…
Die 210 km östlich von Tabriz gelegene Stadt würde touristisch unter ferner liefen rangieren, hätte nicht vor 700 Jahren ein gewisser Scheich Safi ad-Din hier einen Derwischorden geleitet. Der…
Ihre zwölf Imame gelten schiitischen Iranern als göttliche Lichtgestalten, die sie mit Inbrunst verehren und zu deren Mausoleen sie in Massen wallfahren. In den Dutzenden Trakten, umgeben von…
Monument Valley auf iranisch, natürlich ohne Marlboro Man: hochhaushohe Tafelberge, schroffe Wände, Zinken, von Horizont zu Horizont von fantasievoller Riesenhand aus dem Fels geschmirgelt. Je nach…
Hier, 55 km nordöstlich von Shiraz, steht die Quintessenz des Alten Persien aus Stein geschaffen: erhabene Größe, höchste künstlerische Ausdruckskraft. Bauleute aus allen Teilen des Reichs haben…
Willkommen im Versailles, der Hofburg, dem Buckingham Palace der iranischen Monarchie. Schon Schah Abbas I. hat hier nahe dem Großen Basar eine Burg errichten lassen. Doch in seiner heutigen…
Es sind nur ein paar Schritte aus der lauten, grauen Gegenwart unterm ovalen Ziegelbogen des Eingangsportals hindurch in den wichtigsten Schrein der Landesgeschichte. 7000 Jahre und unzählige Völker…
Den Turm zu Babel kennt man aus der Bibel. Auch vom Bautypus der Zikkurat, wie sie im Alten Mesopotamien als Kultstätten zu Ehren lokaler Gottheiten zuhauf in der Gegend rumstanden, hat man…
Wer sein Herz hier nicht schmelzen spürt, der hat wohl keines. Der Besuch am Grab des weisen Dichters hat noch jeden betört. Reizend speziell nach Sonnenuntergang: die vielen Liebespaare, die hier…
Die Festung Falak-ol-Aflak ist mit ihren Ausmaßen (300 x 400 m) und acht über 20 m hohen Bastionen schon äußerlich eine Wucht. Sie ist 1800 Jahre alt und die Kreuzritter nahmen sie zum Vorbild fü…
Der aus Ziegeln geschichtete „Riesenfinger" mit seinem kegelförmigen Dach ist ein Wahrzeichen iranischer Architektur. Wirklich wundersam und sehr sehenswert, wie er da, ursprünglich als Grab für…
Welche Tragik! Da gibt man als Fürst einer Regionaldynastie Mitte des 15. Jhs. eine Moschee in Auftrag, so prächtig, wie sie die Welt bis dahin nicht gesehen hatte. Und tatsächlich wird der fertige…
Als hätte der Schöpfer diese Insel zu seinem Speziallabor für Experimente zum Thema Erosion und Tektonik gemacht: Was für spektakuläre Felsformationen! Glanzstücke des Geoparks sind das Tal der…
Keine fünf Autominuten von Persepolis: die Begräbnisstätte von gleich vier altpersischen Königen, darunter Darius I. Die monumentalen Gräber sind in den senkrechten Felsen geschlagen. Darunter r…
Warum nicht gegen den touristischen Mainstream schwimmen? Alle stürmen sie gleich nach der Ankunft zum Großen Platz und zum Fluss. Gehen Sie es lieber unorthodox an, starten Sie die…
Der großzügig und kunstvoll gestaltete Garten ist eine der schönsten Schöpfungen altpersischer Kultur. Die Überlieferung sagt: Ein Abbild des Paradieses auf Erden soll er sein, mit vier Toren,…