Iserlohn Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Kunst und Kultur von den Anfängen bis zur Gegenwart Kulturgeschichte im Zeitraffer: von der Antike bis zum modernen Design. Der Besucher findet hier gleich fünf Museen unter einem Dach und begibt…
Der Landschaftspark Hoheward - Europas größte Bergehaldenlandschaft, im Herzen der Metropole Ruhr. Aus den Tiefen des Bergbaus entstanden, ragt ein imposantes grünes Massiv in den Himmel des nö…
kulturinforuhr.de Das regionale Kulturportal der Metropole Ruhr Wo früher Schlote rauchten und Hochöfen qualmten, leuchten heute Kunst und Kultur: Maschinenhallen, Kokereien und stillgelegte Hü…
Spektakuläre Formationen aus Kalk, die ältesten sind 235 000 Jahre alt: Die rund 900 m lange Tropfsteinhöhle wurde 1868 entdeckt. Später fanden die Forscher hier Überreste von Höhlenbären und…
Mo - So: 10:00 Uhr - 16:00 Uhr. Die Öffnungszeiten können saisonal variieren!
Das rege frequentierte Erholungsgebiet liegt im nordwestlichen Stadtbereich: Bootsverleihe, Rundwege für Radfahrer, Wander-, Inliner- und Spazierwege, eine Eissporthalle und ein Freizeitbad.
Der schönste Platz, um auf die Stadt herabzusehen: 28 m misst der 1908 gebaute Turm auf dem Fröndenberg, der nach dem Gymnasialprofessor Ernst Danz (1822-1905) benannt wurde. Der Ehrenbürger hat…
Der interessante Historische Drahthandeksweg führt von Iserlohn nach Altena. Über die 15 km sind 14 Tafeln verteilt, die vom einst strapaziösen Verkehr auf dem Weg berichten.
Oberhalb der alten Stadtmauer thront auf dem Bilstein weithin sichtbar die Pfarrkirche der Stadt. Die gotische Hallenkirche wurde im 14. Jh. auf der Basis eines romanischen Baus errichtet.
Mehrmals pro Jahr wechseln die kleinen Ausstellungen in der schönen Gründerzeitvilla der Maler Wilhelm Wessel (1904-1971) und Irmgart Wessel-Zumloh (1907-1980). Gezeigt werden die Arbeiten zeitgenö…
Schon der Bau, eine prächtige Barockvilla, lohnt sich. Innen wird die Stadtgeschichte lebendig. Eine Abteilung widmet sich der lokalen Draht- und Nadelindustrie. Erschütternd: die Lebensbedingungen…
Im wunderschönen von Scheiblerschen Haus finden auf zwei Etagen wechselnde Ausstellungen zur Kunst der Gegenwart statt. Ein Schwerpunkt liegt auf der Fotografie.
Im 19. Jh. breitete sich hier mitten im Wald ein gut laufendes Messingwalzwerk aus, das sich zu einer kleinen Siedlung entwickelte. Heute beherbergt das original erhaltene Fabrikdorf mit seinem…
Ein Teil des ältesten Gebäudes der Stadt ist bereits 1000 Jahre alt. Das evangelische Gotteshaus aus alten Bruchsteinen ist dem heiligen Pankratius geweiht und befand sich einst außerhalb der…
Sie liebten sich, dem Zölibat zum Trotz. Doch das Techtelmechtel flog auf, und Pater und Nonne wurden in Stein verwandelt - zumindest erzählt dies die Sage. Die mehr als 50 m hohe Kalksteinformation…