Cartaromana

Der Sandstrandstreifen liegt unterhalb einer steilen, im Süden von einer wildromantischen Schlucht begrenzten Felswand. Am leichtesten erreichst du ihn über die Via Cartaromana. Vom Ortsteil San Michele aus kannst du auch eine Treppe aus schwarzem Lavastein nehmen, die zu der Stelle hinunterführt, wo ca. 40 Grad warme Quellen im seichten Meerwasser sprudeln. Oder du rufst die Bootsführer von Ischiabarche an und lässt dich von einem Taxiboot von Ischia Ponte aus (beim Burgdamm) zum Strand fahren – zum Sonnetanken auf den Klippen oder auch, um in netten Trattorien wie I Pirati oder Da Maria einzukehren. Dem Strand sind die Scogli di Sant’Anna vorgelagert, ein Dutzend Felsklippen. Die beiden größten Brocken heißen A Seggia und Munsignore. Ein Steg führt zu einem flachen Felsen aus dem eleganten Thermalpark Giardino Eden, dessen Gäste sich dort, vom Meer umgeben, in der Sonne aalen.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Via Nuova Cartaromana 80077 Ischia Italien

Anreise