Ischia Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Beim Castello Aragonese handelt es sich um eine Festung auf einer vulkanischen Insel an der Ostküste Ischias. Durch einen 200 m langen, gemauerten Damm ist das Castello mit der Hauptinsel verbunden.…
Die Kultbar ist eine Institution: Hier treffen sich Locals und Urlauber, Jung und Alt zum Aperitif, zur Teatime, zum Cocktail, abends zu Livemusik (tgl. um 21 Uhr Caffè Concerto – Jazz und Klassik…
„Treffen wir uns bei der Treppenmadonna!“ Die Einheimischen nutzen die meist so genannte Madonna della Scala gerne als Treffpunkt. Und sie macht ordentlich was her, die schmucke Kathedrale (um…
Smarter Modeschmuck in Topqualität zu wirklich günstigen Preisen.
Eine Fundgrube für Feinschmecker. Hier gibt es Mitbringsel aus eigener Produktion: vom Mandarinenlikör über Zitrushonig bis zur Feigenmarmelade.
Für Insider: die Bäckerei schlechthin auf der Insel, obwohl bzw. gerade weil sich der kleine Brotladen des Signore Boccia zu einem Tante-Emma-Laden entwickelt hat.
Eigene Galerie dieses namhaften ischitanischen Künstlers von internationalem Format. Seine Gemälde geben das Inselleben von einst wieder. Um die Mittagszeit kommt der Maestro meist selber auf einen…
Größtes Modegeschäft der Insel: Kleider und Ambiente im Italy-Stil.
Unter den zahllosen Keramikgeschäften der Laden mit besonders geschmackvoll bemalten Krügen, Schalen mit Efeumotiven und Blumentöpfen vom bewährten Kunsthandwerker Filippo Cianciarelli.
An der "Rive Droite" ein gut sortierter Weinladen mit Tropfen von der Insel.
Das Schicksal der Bewohner Ischias wurde naturgemäß schon immer maßgeblich durch das Mittelmeer bestimmt. Das Museo del Mare ist ein kleines, liebevoll geführtes Museum in Hafennähe, das 1996 er…
Hier sitzen Sie, auch unter Einheimischen, direkt am Meer: seit Jahrzehnten der Insidertreff für Freunde bodenständiger Hausmannskost. Gratis dazu: der Blick aufs Castello.
Ein unscheinbares Lokal – aber für die Einheimischen die beste Pizza weit und breit. Kein Wunder, Gaetano, der Chef, ist Pizzabäcker in dritter Generation. Unglaubliche 55 saftig-würzige…
Direkt am Hafen Ischia Porto liegt das Ristorante Mezzanotte. An der rechten Uferseite "Riva Destra", an der die Yachten liegen, ist das Restaurant Teil einer kleinen Vergnügungsmeile. Das Mezzanotte…
Gleich um die Ecke bei der vielbefahrenen Piazza degli Eroi lädt diese grüne Oase zum Verschnaufen ein. Viele Pinien stehen im Park, und kahle Felsbrocken erinnern daran, dass hier jahrhundertelang…
Der Sandstrandstreifen liegt unterhalb einer steilen, im Süden von einer wildromantischen Schlucht begrenzten Felswand. Am leichtesten erreichst du ihn über die Via Cartaromana. Vom Ortsteil San…
Im bekanntesten Nachtlokal Ischias tanzt ein etwas reiferes Publikum vor Malereien, die die ischitanische Landschaft zum Thema haben, abwechselnd zu softer Pianomusik oder zu Diskoklängen.
In der Nähe der Spiaggia dei Pescatori, also des Fischerstrands, wo sich einst der Arso-Lavastrom ins Meerergoss, erhebt sich über einer Freitreppe diese 1740 erbaute einschiffige Kirche des…