Iraklio Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Außenbereich:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Entdecken Sie Griechenland auf eine besondere Weise mit erlebe. Stellen Sie Ihre Reise aus unseren Reisebausteinen zusammen oder wählen Sie eine unserer anpassbaren Rundreisen aus. Wir planen Ihre…
Kein anderes Museum der Welt besitzt mehr Funde aus minoischer Zeit. Viele erzählen aus dem täglichen Leben vor über 3500 Jahren. Man sieht Nachbildungen minoischer Fassaden aus Fayenceplättchen,…
Traditionsreiches Cafés, in dem als Spezialität "bougátsa" serviert wird, eine Art Grießpudding in Blätterteig, der mit viel Puderzucker bestäubt ist. Eine pikante Variante ist die "bougátsa…
Traditionsreiches Cafés, in dem als Spezialität "bougátsa" serviert wird, eine Art Grießpudding in Blätterteig, der mit viel Puderzucker bestäubt ist. Eine pikante Variante ist die "bougátsa…
Als Hundegeheul, skiládika, bezeichnen Kritiker die griechische Musik, die hier an jedem Wochenende live gespielt wird und bis zu 300 Fans anlockt, die etwas zu feiern haben. Wer Kreter ausgelassen…
Der venezianische Brunnen am Ende einer Marktgasse wurde 1588 unter Verwendung eines römischen Sarkophags und einer römischen Statue erbaut. Vor dem Brunnen stehen die Stühle eines Kaffeehauses,…
Dieses Wahrzeichen Iráklios wurde 1628 vom venezianischen Statthalter Francesco Morosíni gestiftet, um die Wasserversorgung der Stadt zu verbessern. Unter Glasplatten vor dem Brunnen sind Reste der…
Das Grab des berühmtesten kretischen Dichters Nikos Kazantzákis, Schöpfer von "Alexis Sorbas", dem aufgrund seiner unorthodoxen Ansichten eine Bestattung auf dem Kirchhof verweigert wurde. Am…
Will man das heutige Kreta verstehen, muss man die quirlige Stadt - sie ist die größe der Insel - gesehen haben. In Iráklio kommen die meisten Besucher per Flugzeug oder Fähre an. Die über viele…
In der 1239 gebauten, ältesten venezianischen Kirche von Iráklio nahe dem Morosini-Brunnen finden heute Konzerte und Ausstellungen statt. Die monolithischen Säulen der dreischiffigen Basilika sind…
Die Kathedrale von Iráklio, 1862-1895 erbaut, fasst mehrere 1000 Menschen. Die prächtigen Wandmalereien stammen aus den 1960er-Jahren.
Die Schädelreliquie des Ágios Títos in dem Gotteshaus, das im Jahr 1923 von einer Moschee in eine Kirche verwandelt wurde, genießt hohe Verehrung. Títos war ein Schüler des Apostels Paulus und…
An der Uferstraße nahe dem Kreuzfahrtterminal von Iráklio stehen noch einige der venezianischen Schiffswerften aus dem 16. Jh., in denen die Schiffe während der Winterstürme sicher lagerten und…
Die venezianische Festung (1523-1540) bietet eine schöne Aussicht.
Der Treffpunkt des venezianischen Adels während der Herrschaft der Serenissima wurde restauriert und dient heute als Rathaus der Stadt.
Die mit sieben Bastionen und vier Toren ausgerüstete Stadtmauer wurde Mitte des 16. Jhs. nach Plänen des Veroneser Architekten Michaele Sanmicheli erbaut. Zu betreten ist sie heute nur auf der…
Die Sammlung des Museums umfasst Exponate von der frühchristlichen Zeit bis heute. Man sieht Trachten und Landkarten, Fotos, Münzen, Keramik, Schmuck und Volkskunst, außerdem das Arbeitszimmer des…
Nur 500 m vom Hafen entfernt genießt das Hotel eine ruhige Lage im Stadtzentrum. Den Flughafen erreichen Sie nach 2 km. Dieses Hotel ist ganzes Jahr über für Sie geöffnet und bietet Zimmer für…
Im Herzen von Heraklion erwarten Sie im Irini Hotel geräumige, moderne Zimmer, einige mit Meerblick. WLAN nutzen Sie in allen Bereichen kostenfrei. Das Irini Hotel liegt 4 km vom Flughafen Nikos…

Einkaufen

Die interessanteste Einkaufsstraße ist die Odós 1866, eine von Sonnensegeln überspannte Marktgasse. Hier und in den Seitengassen gibt es Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch. Sie können Kräuter, rakí und Schafskäse, als besondere Spezialität auch kretisches Hochzeitsbrot, reich verziertes Salzteiggebäck, kaufen. Aktuelle Mode finden Sie vor allem in der Odós Dédalu und am Morosíni-Brunnen, die meisten Schmuckgeschäfte im Dunstkreis des Archäologischen Museums. Alternatives wie Hanfprodukte jeder Art hält die Odós Korái bereit.

Kunsthandwerk & Design

Ikonen

Alte Ikonen dürfen nur mit Sondergenehmigung exportiert werden. Für neu gemalte Ikonen braucht man sie nicht. Am besten kaufen Sie direkt bei Ikonenmalern ein, die insbesondere in der Altstadt von Iráklio arbeiten.

Farbiges Glas ist der griechische Kunsthandwerksartikel im Aufwärtstrend. Glaskünstler gibt es in ganz Hellas. Bekannt ist die große Glasbläserei in Kókkino Chorió, 26 km östlich von Chaniá, die Neues aus Altglas produziert. Moderne und traditionelle Keramik finden Sie fast überall auf Kreta. Als Töpferdorf schlechthin gilt Margarítes, 27 km südöstlich von Réthimno. Schnitzereien aus Olivenholz sind besonders kostbar, weil das Holz lange gelagert werden muss und schwierig zu bearbeiten ist. Die größte Auswahl finden Sie in Mátala an der Südküste.

Delikatessen

Oliven, Olivenöl und Honig sind gesunde Mitbringsel, die Sie auch in den vielen trendigen Naturkostläden kaufen können. Typisch sind auch in Sirup eingelegte Früchte aller Art, Trockenobst sowie die vielen Käsesorten der Insel.

Mode

Kretische Modefreaks fliegen zum Shopping nach Athen, nur Iráklio bietet in der Innenstadt ein paar international renommierte Labels. Groß ist hingegen in allen kretischen Städten das Angebot an teils glitzernder, teils fetziger oder auch eleganter griechischer Schuhmode.

Kostbare, traditionelle Stick- und Webarbeiten finden Sie fast nur noch in Museen. Die heute in Dörfern wie Fódele verkauften Artikel stammen meist aus halbindustrieller Massenproduktion.

Souvenirs

Museumskopien

Selten gibt es so viele Museumsobjekte wie auf Kreta – und so wenige autorisierte Museumskopien. Die größte Auswahl bietet der Museum Shop in der ehemaligen venezianischen Loggia in Réthimno, der größere Objekte auch an jeden Ort der Welt per Spedition liefert. Nicht autorisierte, aber dennoch gute Kopien minoischen Schmucks bieten geballt die Juweliere gegenüber dem Archäologischen Museum von Iráklio an.

Musik & Video

Ob traditionelle kretische lýra-Klänge oder die Rock- und Popklänge der griechischen Charts – in den Musikshops der Städte sind sie alle auf CD erhältlich. Ausländische CDs auf Kreta zu kaufen lohnt angesichts gepfefferter Preise nicht.

Schmuck

Auf Kreta finden Sie noch kleine Gold- und Silberschmiede, die zumindest zum Teil ihr Angebot selbst fertigen, z. B. in Chaniás Altstadt und am Hafen von Ágios Nikólaos. Vor dem Kauf aber immer genau auf die Qualität achten – und auf das von manchen Juwelieren beim Verkaufsgespräch angebotene Glas oúzo lieber verzichten. Auf nüchterne Stempelangaben kann man sich aber verlassen.

Tabak, Wein & Spirituosen

Eine gute Auswahl kretischer Weine bieten die meist cáva genannten Spezialgeschäfte in den Städten. Zu Weinproben und Direkteinkauf laden insbesondere die Weinkellereien Péza und Boutáris bei Iráklio ein. Rakí kann man überall kaufen. Ein Probeschluck muss allerdings sein, zu unterschiedlich sind die Qualitäten.

Sport & Spaß

Die gängigen Wassersportarten werden auch an den Stadtstränden von Iráklio angeboten. Tolle Ausflugsziele für Familien sind das Cretaquarium (Mai–Sept. tgl. 9.30–21, sonst bis 17 Uhr | Eintritt 9, Nov.–April 6 Euro, Kinder (5–17 J.) 6 Euro | cretaquarium.gr) und der Dinosauria Park (Mai– Sept. tgl. 10–20, Nov.–April Sa/So 10– 17 Uhr | Eintritt 19, Kinder (4–12 J.) 8 Euro | dinosauriapark.com), beide im nahen Goúrnes.

Ausgehen & Feiern

Rund um die Platía Korái treffen sich in den Cafés und Musikcafés jeden Abend junge Mainstreamer. Eher alternatives Publikum frequentiert die kleineren Bars in der Odós Chandakós. Diskos öffnen gegen Mitternacht in der Odós Epimenídu und am westlichen Altstadtrand an der Uferstraße S. Venizélu.