Dimotiko Ethnografiko Mouseio

Wie in fast jeder griechischen Stadt lebten auch in Ioánnina vier Jahrhunderte lang Christen, Moslems und Juden nebeneinander. In der gut restaurierten Aslan-Moschee erinnern vielerlei Objekte an die drei Bevölkerungsgruppen und an die Vernichtung der Jüdischen Gemeinde durch die Deutschen im Zweiten Weltkrieg.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+30 2651 026356
http://www.ioannina.gr
Noutsou 2, 452 21 Ioannina Griechenland

Anreise