Schloss Interlaken

Lange kontrollierte das 1130 gegründete Augustinerkloster riesige Ländereien im Oberland. Während der Reformation übernahm Bern dann 1528 den Konvent und ließ ihn Mitte des 18. Jhs. zu einem stattlichen Schloss mit prachtvollem Park umbauen. Original erhalten sind der gotische Kreuzgang sowie der hochgotische Chor von 1300 in der Schlosskirche. In der ehemaligen Probstei ist eine interessante Zinnfigurenausstellung untergebracht.

Anreise