TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol

Der Taxispalais war ursprünglich einer der frühen barocken Paläste, was noch heute an der schönen Außenfassade zu erkennen ist. Seit 1963 beherbergt er eine Kunstgalerie mit dem Fokus auf Tirol, aber auch internationalen Sammlungen. Der Umbau nach Plänen von Hanno Schlögl und Daniel Süß wurde 1999 mit dem österreichischen Bauherrenpreis ausgezeichnet. Besucher nutzen darin die Gelegenheit zeitgenössische Werke zu betrachten oder an Symposien, Vorträgen oder Podiumsdiskussionen teilzunehmen. Erwähnenswert ist außerdem das Zusatzprogramm, welches z.B. Kunstvermittlung an jede Altersgruppe sowie eine wissenschaftliche Bibliothek mit aktuellen Kunstkatalogen und Kulturzeitschriften beinhaltet.