Kannur

Das alte Fort und der Parassinikadavu-Tempel lohnen einen Besuch. 1505 hat der erste portugiesische Vizekönig, Dom Francesco de Almeida, das St. Angelo Fort strategisch günstig auf einem Felsvorsprung gebaut. Noch heute können Besucher die unterirdischen Gefängnisse sehen, die geheimen Tunnels zur See, eine alte Kapelle und ein paar Kanonen. 18 km nordöstlich steht der Parassinikadavu Sri Muthappan Temple am Ufer des Valapattnam River, ein beliebtes Pilgerziel. Der Legende nach soll hier ein Kind Wunder gewirkt haben. Besucher dürfen sogar das Allerheiligste betreten.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Kannur Indien

Anreise