Indien - Mumbai und die Mitte

Indien - Mumbai und die Mitte Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die trutzige Festung auf einem 150 m hohen Granitberg war eine der stärksten Indiens, dreifach mit riesigen Befestigungen ummauert. Die äußerste Mauer am Fuß des Hügels läuft 11 km rundum. Zu…
Bauen in umgekehrter Richtung: Anstatt Steine aufeinanderzutürmen, wurde der mächtige Felsen von oben angegangen und alles so weggemeißelt, dass vom Felsen nur Außenwände, Treppe, Dach usw.…
Wer die halb- bis einstündige Schiffsreise zur tropisch-grünen Insel authentisch erleben möchte, besteigt nicht den Luxury Launch, sondern ein weniger touristisches Boot, und nimmt sich Zeit, um…
Inmitten der Tafelberge nördlich von Aurangabad sind zwölf Kulthöhlen mit monumentalen Skulpturen und Reliefs erhalten, die frühesten stammen aus dem 2. Jh., die meisten aus dem 7. Jh. Die Höhlen…
Gol Gumbaz ist das berühmteste Bauwerk der Stadt, errichtet 1659. Es schmückt sich mit einer der größten Kuppeln der Welt - ganz ohne Stützpfeiler. Unter der Kuppel verläuft eine kreisförmige…
Der imposante, spätkoloniale Bau bewahrt indische Kunst aus allen vergangenen Epochen - eines der am besten bestückten Museen in ganz Indien.
Kunst und Kunsthandwerk vieler Epochen, von einem Privatsammler zusammengetragen. Unter den über 20 000 Ausstellungsstücken finden Sie Skurrilitäten wie die Betelnussknacker oder antike…
Am Khan River liegt das Grab des von Aurangzeb verehrten Sufi-Heiligen Shah Muzafir, daneben befindet sich eine wassergetriebene Getreidemühle. Der idyllische Platz ist von geschichtlicher Bedeutung…
Das große, von Stufen gesäumte Wasserbecken ist ein wunderbarer Ort, um etwas Ruhe zu finden. Rama soll hier einst fast verdurstet zu Boden gesunken sein. Der Legende nach sprudelte rettendes Ganges…
In Mumbai lernen Sie das pulsierende, schrille Leben einer indischen Megastadt kennen. Nirgends sind Indiens Kontraste intensiver als hier. Die Slums zählen zu den schlimmsten im Land, aber am…
Mogulkaiser Aurangzeb wollte imposanter bauen als sein Vater Shah Jahan, der das Taj Mahal errichten ließ - und dabei weniger Geld ausgeben. Das Mausoleum seiner Gemahlin Rabia-du-Daurani ist ein…
1976 erbauter, von der Industriellenfamilie Birla gestifteter Vishnu-Tempel. 2000 t weißer Marmor aus Rajasthan sollen hier verbaut worden sein. Perfekt ist der Ausblick auf Stadt und See.
Im Ende des 19. Jhs. erbauten ehemaligen Palast des Aga Khan waren Mahatma Gandhi und seine Frau Kasturba 1942-44 inhaftiert. Kasturba und Gandhis Sekretär starben dort. Ausgestellt sind Fotos und…
Dieses 24 m hohe Tor im britisch-indischen Baustil am Ufer des alten Hafens ist ein Symbol der Begrüßung - aus der Perspektive der Kolonialmacht, als Westler noch mit dem Schiff ankamen. 1926 erbaut…
Die monolithische Buddhastatue steht seit 1992 im See. Sie ist eine der weltweit größten Skulpturen (17,5 m hoch) und am besten vom Boot oder vom Lumbini-Park aus zu betrachten.
Nach 103 Stufen erwartet Sie oben der wohl schönste Panoramablick auf Pune. Sie sehen Tempel, die Shivas Gemahlin Parvati u. a. Hindu-Göttern gewidmet sind. Das Museum im Palast erinnert an die…
Jenseits des Chowpatty Beach in der Wohngegend von Mumbais Oberklasse, dem Malabar Hill, erstrecken sich die Hängenden Gärten. Sie sind ein Kunstwerk der Landschaftsplaner - mit Büschen in Form von…
Die Straßenkünstler, die in der Khala Goda Pavement Gallery nebenan malen, träumen davon, in der ältesten und bekanntesten Galerie Mumbais ausstellen zu dürfen, denn das gleicht einem…